Höre ich euch juchzen, liebe nutellamundverschmierte Generation Golf? Na? Kommt schon, die Kindheitserinnerung im Bademantel mit nassen Haaren vor „Wetten, dass…?!“ sitzend wurde uns doch schon genommen, wie wäre es...

DO IT YOURSELF: Eine Lampe aus Himmel- und Hölle-Spielen. Himmel? Hölle? Liebe Generation Golf, was sagen wir dazu?

Höre ich euch juchzen, liebe nutellamundverschmierte Generation Golf? Na? Kommt schon, die Kindheitserinnerung im Bademantel mit nassen Haaren vor „Wetten, dass…?!“ sitzend wurde uns doch schon genommen, wie wäre es also vor dem Einschlafen (mit TKKG-Kassetten) noch einen Blick auf diese Lampe zu werfen? Zusammengebaut aus diversen Himmel und Hölle-Spielen? Dem Spiel unserer Jugend? Na?

Allison hat’s gemacht, überlebt und nimmt jeden, der es ihr nachmachen will mit einer sehr guten Anleitung an die Hand.

Also seid ihr dabei?

♥ Steffi

 

25 Comments

  1. Antworten Juliane 15. Februar 2012 um 08:07

    Super genial die Lampe!
    Und Generation Golf erst 😉 Ja ich höre zum Einschlafen auch Kinder-CDs (die muss man nach der Hälfte nicht umdrehen, wenn sie laut geklickt haben). Ja ich habe auch jede Sendung von Wetten Dass gesehen und wir haben auch Samstags dann immer gebadet 😉
    LG Juliane

  2. Antworten Maiglöckchen 15. Februar 2012 um 08:14

    Die sieht richtig toll aus!!! Allerdings stelle ich’s mir wahnsinnig schwer vor, die zu reinigen …. Hier spricht das praxiserfahrene Frauenherz in mir :o)
    LG und danke für’s zeigen!!

    • Antworten Steffi 15. Februar 2012 um 08:16

      @ Maiglöckchen: Ihr immer mit eurem „wie putz ich die Lampe bloß?“ 😉 Pusten, meine Lieben, einfach mal ordentlich gegen pusten, das ist schon mal die halbe Miete!! 😉 Herzliche Grüße, Steffi

      • rike 15. Februar 2012 um 08:48

        ich empfehle dazu einen schicken staubwedel aus straußenfedern a la manufactum. der ist nicht nur praktisch, sondern sieht dazu auch noch richtig gut aus 🙂

        freundlich grueßt
        rike

  3. Antworten Katrin 15. Februar 2012 um 08:41

    Wow, was für ein Blickfang! Das ist echte Fleißarbeit!
    Liebe Grüße,
    Katrin

  4. Antworten phoenics 15. Februar 2012 um 08:43

    Was für eine schöne Idee. Ich finde es toll, dass es immer wieder neue kreative Ideen gibt, die umgesetzt werden und einem doch so bekannt vorkommen. Herrlich. Ich glaube, so eine Lampe mache ich mir auch! 🙂
    Dankeschön 🙂

  5. Antworten nike 15. Februar 2012 um 08:52

    tolle lampe, aber ich komm nicht hinterher – ich wollte doch erst noch die ikea sternenlampe nachbasteln! und pusten als putzalternative find ich klasse! 😉
    auf dem weg ins büro hab ich eben noch die drei ??? gehört … 🙂

    einen schönen tag dir
    anika

  6. Antworten Martina 15. Februar 2012 um 08:54

    Ich bin ehrlich, ich musste auch erst ans Putzen denken! 😉
    Dann an die Arbeit und dann fand ich sie nur noch genial!
    Ich habe immer Hanni&Nanni gehört oder Dolly oder ???, letzteres höre ich heute noch total gerne!
    Und ich freu mich immer, wenn mein Sohn eine der alten Geschichten findet und auch toll findet, gerade ist der Renner: Der Kleine Wassermann!
    Wie auch immer: Himmel und Hölle fand ich auch immer toll, wobei macht das Spiel eigentlich irgendeinen Sinn? Ich muss noch mal darüber nachdenken! Egal, die Lampe ist COOL!
    Sonnige Grüße
    Martina.

  7. Antworten allesistgut 15. Februar 2012 um 08:55

    Na Wahnsinn. Das sieht ja irre gut aus. Wenn ich die Geduld dafür hätte, würde ich mir auch so eine basteln. 😉
    Danke auf jeden Fall für’s Vorstellen.
    Liebe Grüße allesistgut 😀

  8. Antworten Eileen 15. Februar 2012 um 09:06

    OH MY GOODNESS … wie genial !!!
    Ahhh, und dann noch mit Anleitung…toll,toll,toll !!

    Ich bin dabei !!

    Hab einen schönen Tag!

    Liebste Grüße,
    Eileen

  9. Antworten uli 15. Februar 2012 um 09:09

    oh is die schön!! für mich als papier-nerd genau das richtige! Vielen Dank für den Tipp!!!

  10. Antworten ideenkind 15. Februar 2012 um 09:35

    Die ist ja toll! Und sofort auf meine DIY Liste bei Pinterest gewandert. Ist doch die perfekte Beschäftigung für Abende vorm Fernseher.

    LG, Sabrina

  11. Antworten Julia 15. Februar 2012 um 09:45

    Hi Steffi!

    Ja die Lampe ist wunderschön! Wollte sie gerade pinnen, aber leider geht Pinterest nicht, es sind keine Bilder sichtbar. Ist das bei Dir auch so?

    Alles Liebe aus dem verschneiten München!

  12. Antworten Tine 15. Februar 2012 um 10:26

    Ui nein, ist die schön! Aber die Lampe meiner Kindheit war eine andere – ich hatte immer eine japanische Reislampe in meinem Zimmer hängen und meine Mutter hat mir abends vor dem Schlafengehen mit Filzstift eine Figur draufgemalt, zu der sie eine Geschichte erzählt hat während ich die Lampe betrachtet habe. Wenn sie vollgemalt war, gabs eine neue 🙂

    • Antworten Steffi 15. Februar 2012 um 18:23

      @ Tine: Oh mein Gott, was für eine Mutter! Was für ein tolles Ritual! Ich wünschte, ich könnte malen, dann würd ich das später auch für meine Kinder machen. Wow, bin platt, tolle Geschichte, Danke Tine! Schönen Abend dir!

      • Tine 15. Februar 2012 um 20:59

        🙂 Ich glaube, einem Kind ist es ziemlich egal, WIE die Figur aussieht. Meine Mutter kann auch nicht wirklich zeichnen. Und ja, sie ist toll und hat es immer wieder geschafft, mich zu verzaubern, da gibts noch ganz viele solcher Geschichten.

  13. Antworten Rana 15. Februar 2012 um 11:47

    … das ist ja wohl eine prima Idee, saubermachen würde ich sie gar nicht 😉 Dann gibts mal eine neue, denn Himmel und Hölle bastel ich im Schlaf… Vielen Dank und Gruß von Rana

  14. Antworten Siri 15. Februar 2012 um 12:31

    Boah eh, wie cool ist das denn. Muss ich probieren. Danke von Siri

  15. Antworten Corinn 15. Februar 2012 um 17:25

    total klasse!!! Dolly und Hanni und Nanni……..und wehe es gab nen Bandsalat 😉
    allerdings bin ich scheinbar blind- wie klebe ich die Teilchen denn zusammen???

  16. Antworten Sarabi Filz 15. Februar 2012 um 18:59

    Die würde sich auch prima bei uns im Flur machen.Werde die mir auch mal merken, hab ja schon mit einer Serie von Bascetta Sternen zu Weihnachten geübt und die bestehen pro Stern ja auch schon aus 30 Teilchen ;-).

  17. Antworten rosaundlimone 15. Februar 2012 um 20:36

    Na da fühlen wir uns ja auch wiedererkannt, wir gehörten auch zur Generation Golf. Aber was für ein Riesen-bastelaufwand, aus Himmel und Hölle (wir haben das Spiel geliebt und auch ausgebaut in zig Kategorien) eine Lampe zu machen: Respekt, sie sieht auf jeden Fall toll aus!!!!
    Liebe Grüsse
    rosa & limone

  18. Antworten Jan 17. Februar 2012 um 13:26

    Hej, die hängt bereits bei mir – oder besser gesagt bei meiner Tante und ich muss sagen die Arbeit hat sich echt gelohnt! Liebe Grüße, Jan

  19. Antworten Sarah 23. Februar 2012 um 11:21

    Oh!!!! Die ist wirklich schick!!! Bin total begeistert!!! Meine To-Do-Liste wird immer länger 🙂 Ich komm ja kaum noch hinterher bei den ganzen tollen Ideen!

    Lieber Gruß,
    Sarah

  20. Antworten Lexi 30. März 2012 um 13:01

    WOW WOW WOW.
    So eine möchte ich auch gerne haben.
    Mal guckn wann ich anfange***!?!* dumdidum…

    Grüßle Lexi

  21. Antworten Dagmar Eppler 15. August 2012 um 15:27

    Finde die Lampen auch klasse, habe sie auf etsy mit einem Ikea Loebbo Lampenschirm gesehen, weiss jemand wie gross die Quadrate zugenschnitten werden und wieviele „Himmel und Hoellen“ ca. benoetigt?

Schreibe einen kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht
* Erforderliche Felder sind markiert


Time limit is exhausted. Please reload the CAPTCHA.

Werbung
  • 01_Juniqe
    05_AnniBazaar
    03_The Apartment
    Werbung stey
  • 05_My Home Flair
    Nordliebe
    03_Geliebtes Zuhause
    Little Hipster Werbung
  • kemikuroj Werbung
    Werbung Format
    spoon Werbung
    Stoll Werbung