Diese Johnny Depps, die Deppen. Wie die nerven. Erst wollen sie Liebe, dann gibt’s Hiebe fürs Herz. Liebe, Hiebe, Liebe, Hiebe – die Lösung heißt: Schokolade. Genauer: „Forget Johnny Depp“...

Die coolste Schokolade seit Erfindung der Kakaopflanze heißt: Forget Johnny Depp! Ja genau: Forget Johnny Depp!

Diese Johnny Depps, die Deppen. Wie die nerven. Erst wollen sie Liebe, dann gibt’s Hiebe fürs Herz. Liebe, Hiebe, Liebe, Hiebe – die Lösung heißt: Schokolade. Genauer: „Forget Johnny Depp“ – die coolste Schokolade seit der Erfindung der Kakaopflanze – von Simply Chocolate, Dänen.

Das war das dollste am Wochenende in Kopenhagen – dieses überschwemmt werden mit Ideen. Diese Liebe zum Detail, zu aussergewöhnlichen, aber dennoch so simplen Ideen. In Cafés, Blumenläden, Bäckereien. Diese schönen Schriftzüge, das liebevolle Produkt- und Laden-Design… Da kann das eigene Hirn gar nicht anders als mitdenken, neu denken, ausdenken.

 

Und was inspiriert dich? Was oder wer bringt dich auf neue Ideen?

Alles Liebe,

Steffi

 

14 Comments

  1. Antworten Kompromisslos toll. 27. September 2011 um 07:58

    Das ist wirklich ein klasse Schokoladenname! :-) Toll, sich umzuschauen und mit jedem Blick, mit jedem Duft neue Ideen zu sammeln… Ich liebe schönes Verpackungsdesign sehr, und das von „Simply Chocolate“ ist wirklich toll.
    Fremde Städte sind auf jeden Fall toll als Inspiration. Ausstellungen auch. Ich liebe es, auf ethnologische Ausstellungen zu gehen – Formen, Strukturen und Farben ganz neu zu entdecken…

  2. Antworten nike 27. September 2011 um 09:02

    tolles design! have you been good this year? grossartig!
    mich inspiriert musik. manchmal höre ich ein lied und habe die tollsten ideen und sehe sofort ganze filme vor meinem inneren auge! und deine seite inspiriert mich immer wieder aufs neue!
    einen tollen tag wünsch ich dir!

  3. Antworten Dani 27. September 2011 um 10:00

    liebe, liebe, liebe das design & will nach kopenhagen!

    einen tollen tag,
    dani

  4. Antworten Andrea 27. September 2011 um 12:12

    Wie toll! für das nächste Jahr wird also neben einem Stockholm nun auch noch ein Kopenhagen Trip vorgemerkt :)

  5. Antworten Fräulein Frühling 27. September 2011 um 20:20

    wow das sieht lecker aus! ich hab die adresse gleich mal meinem liebsten gesimst der grade geschäftlich in kopenhagen verweilt, ich hoffe er schafft es auf einen abstecher vorbeizuschauen :) danke für den tipp! überhaupt, einen grandiosen blog hast du hier! ich finde hier ständig neue inspirationen, alle rezepte die ich bisher nach-gebacken hab sind grandios geworden…weiter so! liebe grüße das frl. frühling

  6. Antworten Sabine 27. September 2011 um 20:51

    Ich glaub ich bin blind, ich war in Stockholm und Kopenhagen – coole Städte – besonders wenn man in Wien wohnt. Aber die Schokolade hatte ich nicht gefunden, schade!!!

  7. Antworten Nikkie 27. September 2011 um 22:39

    Also, wenn Schokolade jetzt auch noch cool wird…herrlich! Da gibt’s übrigens nen kleinen Award für dich in meinem Busy Times-Post, viel Spaß damit :-)

  8. Antworten Dagmar 28. September 2011 um 09:26

    Sehr schöner Blog – ich lese seit einiger Zeit immer mal wieder rein. Und bei diesem Beitrag muss ich mich einfach mal zu Wort melden… Auch für mich war (und ist) Kopenhagen ein Mekka der Inspiration – und genau darüber habe ich einen kleinen feinen Artikel auf meinem Blog, lustig, scheint wohl mehreren so zu gehen;-))

  9. Antworten Tine 28. September 2011 um 10:12

    Oh wie toll – wenn sie auch nur halb so gut schmeckt wie die Verpackungen aussehen, dann muss ich das haben :-)

  10. Antworten Christina 28. September 2011 um 11:13

    Hiiilfe, noch ein Grund mehr, täglich Schokolade zu essen! Das wirklich superschöne Design erinnert mich übrigens ein bisschen an die Pflegeprodukte von Anatomicals. Das eine für außen, das andere für innen, passt doch perfekt. 😉

  11. Antworten FEINE BILLETTERIE 28. September 2011 um 13:06

    Hoffentlich bald auch in anderen Geschmacksrichtungen erhältlich:

    „Forget Richard Gere!“ (edelherb)
    „Forget Brad Pitt!“ (mit Nüssen)
    „Forget Justin Bieber!“ (weiße Luft-Schokolade)

    :-)))

  12. Antworten Coole Location Berlin 5. November 2011 um 14:06

    @ FEINE BILLETERIE
    DIe Liste ist gut. mmm ….wer noch und welche Geschmacksrichtung?

    Wahnsinnig tolle Idee, die diese Leute da hatten!

    Und übrigens: wunderschöne Website!

Schreibe einen kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht
* Erforderliche Felder sind markiert



Alles im Archiv anschauen