Der Herr Lim, der ist Asiate und weil er so richtig lecker und vor allem sehr schnell kochen kann, betreibt er einen kleinen Lieferservice und einen noch viel kleineren Schnellimbiss für asiatische Spezialitäten. In der Breitenfelder Straße 4. Im Hamburger Stadtteil Hoheluft/ Ecke Eppendorf. Telefon: 040-485692. Mittags, da helfen dem Herrn Lim zwei Angestellte. Aber abends, da ist der Herr Lim ganz allein im Geschäft. Da kommt er oft ins Schwitzen. Denn in Hamburg gibt es viele Leute wie den Chrissi und mich, die hin und wieder ganz erledigt von der Arbeit nach Hause kommen und sich absolut nicht vorstellen können, noch etwas zu kochen. Also rufen sie den Herrn Lim an. Und dann wird es lustig. Der Herr Lim versteht nämlich nicht immer alles. Ist ja klar, wir verstehen ja auch nichts auf Asiatisch. Aber wenn der Herr Lim etwas versteht, dann freut er sich ganz doll, dann sagt er ganz lang gezogenen und voller Begeisterung: "Ahhh!".

Fang der Woche: Die leckerste und lustigste Tom-Ka-Gai-Suppe Hamburgs

Post Icon
Der Herr Lim, der ist Asiate und weil er so richtig lecker und vor allem sehr schnell kochen kann, betreibt er einen kleinen Lieferservice und einen noch viel kleineren Schnellimbiss für asiatische Spezialitäten. In der Breitenfelder Straße 4. Im Hamburger Stadtteil Hoheluft/ Ecke Eppendorf. Telefon: 040-485692.Mittags, da helfen dem Herrn Lim zwei... (2 Kommentare)
... und dies ist eigentlich auch der einfachste Nachtisch der Welt. Würde ich nicht jedes Mal vergessen, wie er geht. Wie gut, dass man große Schwestern hat. Und ein Telefon: "Du Inka, ich bin's. Wie geht noch mal dieser Nachtisch, bei dem alle immer durchdrehen vor Begeisterung?" "Herzilein: 300 Gramm Baiser - komm bloß nicht auf die Ideen, den selbst zu machen! Schmeckt man keinen Unterschied! 1 Kilogramm gefrorene Himbeeren, 3 Pötte Schlagsahne à 200 Gramm und 3 Päckchen Sahnesteif."

Mhhhontags-Rezept: Der beliebteste süße Nachtisch der Welt – ein Früchte Trifle

Post Icon
... und dies ist eigentlich auch der einfachste Nachtisch der Welt. Würde ich nicht jedes Mal vergessen, wie er geht. Wie gut, dass man große Schwestern hat. Und ein Telefon:"Du Inka, ich bin's. Wie geht noch mal dieser Nachtisch, bei dem alle immer durchdrehen vor Begeisterung?""Herzilein: 300 Gramm Baiser - komm bloß nicht auf die Ideen, den selbst... (1 Kommentar)
Heute stelle ich mir eine Spardose auf. Und dort kommt alles rein, was ich mir irgendwie sparen kann. Geld für Kaffee to go zum Beispiel. Den mache ich mir jetzt schön brav selbst Zuhause. Stullen werden morgens auch nicht mehr in der Kantine gekauft, sondern Zuhause geschmiert. So! Ich habe nämlich ein neues Traumziel: Den Hofgut Hafnerleiten in Bad Birnach in Niederbayern. Das sieht dort ja sooo traumhaft aus! Ich sehe mich schon am See oder Kamin sitzen. Wahrscheinlich wird es bei den amtlichen Preisen (ab 140 Euro pro Person/ Nacht) eher Winter, bis das Sparschwein voll ist. Aber Vorfreude ist doch das Größte! Meine Eltern haben früher bereits im Winter Bilder des bevorstehenden Sommerurlaubs an die Pinnwand in der Küche geheftet. So konnten wir uns monatelang auf das freuen, was im Sommer in nur vierzehn Tagen verflog.

Ausflug nach Niederbayern: Ins Traum-Baum- oder Seehaus

Post Icon
Heute stelle ich mir eine Spardose auf. Und dort kommt alles rein, was ich mir irgendwie sparen kann. Geld für Kaffee to go zum Beispiel. Den mache ich mir jetzt schön brav selbst Zuhause. Stullen werden morgens auch nicht mehr in der Kantine gekauft, sondern Zuhause geschmiert. So! Ich habe nämlich ein neues Traumziel: Den Hofgut Hafnerleiten in... (bisher keine Kommentare)
Da die diesjährige Kanzlerwahl so aufregend ist wie Wasser ohne Kohlensäure, sollte man sich lieber schon mal etwas Spannendes zum Trinken für den trockenen Wahlsonntag bereit stellen. Sehr empfehlen könnte ich allen, die sich das Wahlergebnis nicht lieber mit einem Rhababersaft-Prosecco schön trinken wollen, den WahlParTea von Donkeys Products. Je nachdem wer einem besser schmeckt, kann man sich einen Angela Merkel oder Frank-Walter Steinmeier Schwarzteebeutel aufbrühen. Oskar Lafontaine, Guido Westerwelle, Renate Künast und Jürgen Trittin gehören zur Entourage, die es im Fünferbeutel (Künast und Trittin müssen sich einen Beutel teilen) für 7,95 Euro online zu bestellen gibt. Na dann: Prost!

Fang der Woche zur Wahl: Merkel und Steinmeier zum Trinken

Post Icon
Da die diesjährige Kanzlerwahl so aufregend ist wie Wasser ohne Kohlensäure, sollte man sich lieber schon mal etwas Spannendes zum Trinken für den trockenen Wahlsonntag bereit stellen. Sehr empfehlen könnte ich allen, die sich das Wahlergebnis nicht lieber mit einem Rhababersaft-Prosecco schön trinken wollen, den WahlParTea von Donkeys Products... (bisher keine Kommentare)
Hach, das ist jetzt schon wieder so ein Eintrag, bei dem ich denke, gleich postet jemand "buhhh, ist das billig", aber diese Kategorie heißt ja nicht ohne Grund "Trick 17". Na ja, ich stelle doch lieber noch schnell ein Reh mit ins Bild, für Substanz. Ach was, eigentlich sollte ich mit diesem Eintrag ganz selbstbewusst ins Rennen gehen. Denn: dieser Trick ist ernsthaft toll! Trommelwirbel bitte, hast du schon mal Prosecco mit Rhababersaft getrunken? Nein? Dann schnell, bevor der Sommer ganz verschwunden ist! Das schmeckt nämlich köstlich! Frisch! Fast schon wieder nach Frühling!

Trick 17: Prosecco mit Rhababersaft

Post Icon
Hach, das ist jetzt schon wieder so ein Eintrag, bei dem ich denke, gleich postet jemand "buhhh, ist das billig", aber diese Kategorie heißt ja nicht ohne Grund "Trick 17". Na ja, ich stelle doch lieber noch schnell ein Reh mit ins Bild, für Substanz. Ach was, eigentlich sollte ich mit diesem Eintrag ganz selbstbewusst ins Rennen gehen. Denn: dieser... (1 Kommentar)
Jedes Mal wenn ich meine Eltern besuchen fahre, werde ich gefragt, was ich gern essen möchte, wenn ich ankomme. Und jedes Mal wünsche ich mir: Curryreis. So wie meine Schwestern. So wie mein Vater, wenn er die Wahl hat. So wie mein Freund, wenn er mitkommt. Der Curryreis meiner Mutter (Mutter mit Mitte 20 siehe oben, Curryreis siehe unten) ist eine Wucht! Und so einfach. Und: Man kann die Reste auch noch ohne Probleme am nächsten Tag mit zur Arbeit nehmen. Falls etwas übrig bleibt. Bleibt es aber nie.

Mhhhontags-Rezept: Mörderleckerer Curryreis von Muttern

Post Icon
CurryreisFinale
Jedes Mal wenn ich meine Eltern besuchen fahre, werde ich gefragt, was ich gern essen möchte, wenn ich ankomme. Und jedes Mal wünsche ich mir: Curryreis. So wie meine Schwestern. So wie mein Vater, wenn er die Wahl hat. So wie mein Freund, wenn er mitkommt. Der Curryreis meiner Mutter (Mutter mit Mitte 20 siehe oben, Curryreis siehe unten) ist eine... (1 Kommentar)
Eins der schwierigsten Dinge, die man im Leben lernen muss, ist einen Punkt zu setzen, finde ich. Zu sagen: "So, ist fertig. Denk ich nicht länger drüber nach. Häkchen dahinter!" Besonders am Wochenende. Dass die Kollegen, Kunden und komischen Gedanken gar nicht erst mit in die Wohnung kommen, sondern schön da bleiben wo der Pfeffer wächst (wo wächst der eigentlich genau? Na ja, auf jeden Fall nicht im Kopf). Ich habe etwas gefunden, dass beim Abschalten helfen könnte: Ein "Mach ich Morgen"-Kissen von den Hamburger Designern Elternhaus. Kostet 28 Euro. Ist auch online bestellbar (auch als T-Shirt) und ein Top-Geschenk für Ständigdenker. In diesem Sinne, schöhhhnes Wochenende!

Frage der Woche: Wie macht man einen Punkt vorm Wochenende? Oder: Elternhaus ein sehr entspanntes Kissen designt, es heißt “Mach ich Morgen”

Post Icon
Eins der schwierigsten Dinge, die man im Leben lernen muss, ist einen Punkt zu setzen, finde ich. Zu sagen: "So, ist fertig. Denk ich nicht länger drüber nach. Häkchen dahinter!" Besonders am Wochenende. Dass die Kollegen, Kunden und komischen Gedanken gar nicht erst mit in die Wohnung kommen, sondern schön da bleiben wo der Pfeffer wächst (wo... (bisher keine Kommentare)
Meine Chefin sagt immer: Drei Beispiele ergeben ein Trend. So, dann ist London mit meinem dritten Eintrag in Folge jetzt definitiv ein Riesentrend. Hach, die haben aber auch einfach so einen irre guten Geschmack, die Londoner. Bei so einem hübschen Laden wie Daylesford Organic, den es in London unter anderem in Notting Hill, im Selfridges in der Oxford Street und rund um den Sloane Square gibt, geht mir das Herz auf. Dann entfährt mir mindestens ein lautes "Ohhh". Da möchte ich mich in das so irre stilvoll eingerichtete Café setzen und die Speisekarte hoch und runter bestellen. Die Säfte aus echten Früchten in den purisitschen Glasflaschen Kistenweise nach Hause schleppen und nicht in der Speisekammer verstecken, sondern in meinen gut einsehbaren Küchenregalen platzieren. Und dann sind die Produkte auch noch so ökologisch komplett korrekt, I love it! Es gibt so wenig Hübsches auf der Welt. Ich finde, es sollte jeder Fund fröhlich gefeiert werden!

Fang der Woche: Ein Stück London kommt nach München – das Daylesford Organic

Post Icon
Meine Chefin sagt immer: Drei Beispiele ergeben ein Trend. So, dann ist London mit meinem dritten Eintrag in Folge jetzt definitiv ein Riesentrend. Hach, die haben aber auch einfach so einen irre guten Geschmack, die Londoner.Bei so einem hübschen Laden wie Daylesford Organic, den es in London unter anderem in Notting Hill, im Selfridges in der Oxford... (1 Kommentar)
Es gäbe sooo viele gute Gründe nach London zu ziehen: Das spitzen Shoppingangebot (siehe Beitrag "Super Shop- und Snackguide London"), das liebe "Darling", das einem viele Londoner im Miteinander so nett zustecken und jetzt kommt's: Die Magazin-Beilagen in den Samstags- und Sonntagszeitungen. I love them! So much! Da wäre zum Beispiel das des The Sunday Telegraph namens Stella. Die haben eine irre sympathische Food-Redakteurin: Diana Henry. Im August schrieb Diana Henry über Sandwiches und wunderte sich, dass ihre Freunde sich oft gar nicht ihre großen Kochkünste in Aktion wünschen, sondern ein einfaches Sandwich. Das man ohne großen Aufwand serviert bekommt, es sogar auf dem Sofa essen darf oder gleich bei der Köchin in der Küche. Diana Henry zeigte vier Rezepte, mein liebstes: Sourdough Tartine With Goat's Cheese. Tartine, so erklärt Henry, sind offene Sandwiches, die vor allem die Franzosen sehr lieben. Oh lala.

Mhhhontags-Rezept: Schnelles Feigen-Ziegenkäse-Sandwich

Post Icon
Es gäbe sooo viele gute Gründe nach London zu ziehen: Das spitzen Shoppingangebot (siehe Beitrag "Super Shop- und Snackguide London"), das liebe "Darling", das einem viele Londoner im Miteinander so nett zustecken und jetzt kommt's: Die Magazin-Beilagen in den Samstags- und Sonntagszeitungen. I love them! So much! Da wäre zum Beispiel das des The... (2 Kommentare)
Wochenendausflüge haben einen ganz besonderen Charme: Ich finde, man fühlt sich ein bisschen als sei man heimlich ausgebüxst. Der Alltag bleibt Zuhause, man flüchtet in eine andere Stadt, ein anderes Land. Wir sind vor kurzem nach London geflohen. Ganz günstig mit Ryanair und dem Stansted Bus. In London haben wir Freunde aus Amerika getroffen, die auf Europa-Reise waren. Noch aufregender als das, war aber unsere Shoppingtour am Samstag. Wir gerieten geradezu in einen Rausch. Das Pfund lässt sich ja mittlerweile fast eins zu eins in Euro umrechnen. Und dann entdeckten wir auch noch diesen unglaublich günstigen Laden, in dem eine so euphorische Shoppingstimmung herrschte, wie wir sie noch nie erlebt haben. Aber immer schön der Reihe nach...

Super Shop- und Snackguide: London

Post Icon
Wochenendausflüge haben einen ganz besonderen Charme: Ich finde, man fühlt sich ein bisschen als sei man heimlich ausgebüxst. Der Alltag bleibt Zuhause, man flüchtet in eine andere Stadt, ein anderes Land. Wir sind vor kurzem nach London geflohen. Ganz günstig mit Ryanair und dem Stansted Bus. In London haben wir Freunde aus Amerika getroffen,... (4 Kommentare)