Supereasy peasy Do it yourself:

Adventsdekoraktion mit Neon-Akzenten.

Dieses Jahr hat mit Neon begonnen und geht auch so zu ende. Damit meine ich jetzt nicht den angekündigten Weltuntergang, sondern Weihnachten. Unsere Adventsdeko ist dieses Jahr sehr frisch und fröhlich und das auch dank zwei kreativer Frauen, ihrer Ideen und (Online-) Shops. Simone Sauvigny hat in ihrem Hamburger Laden Lys Vintage weiße Baum-Anhänger mit Neon-Band von Bloomingville gehängt. Schöne simple Idee, hab ich sofort nachgemacht. Bei Lys Vintage gibt es auch die Zahlen-Aufkleber in Neon für die Kerzen.

Anja Marahrens, die den schönen Online-Shop Rosa Cosa betreibt, sponsert unseren Blogger-Workshop nächste Woche mit und legte mir in das Paket mit den Goodies diese neonpinken Mini-Sterne von Bungalow und das tolle Neon-Band von Bloomingville. Die Sterne eignen sich auch toll als Baumanhänger oder einfach zum hinlegen.

Den Blechkasten für die Kerzen habe ich bei Granit in Stockholm gekauft, das DIY für die umwickelte Vase gibt es hier.

Und wie sieht eure Adventsdeko dieses Jahr aus?

[herz steffi mitte]

 

20 Comments

  1. Antworten Clara OnLine 28. November 2012 um 10:50

    Die kleinen Sterne sehen echt richtig schön aus. Die kann man bestimmt auch selbst machen, das werde ich demnächst mal versuchen.
    Meine Adventsdeko ist noch in der Entstehung, auf meinem Blog gibt es in den nächsten Tagen mehr dazu 🙂
    Liebe Grüße
    Clara

  2. Antworten nike 28. November 2012 um 10:54

    sehr hübsch, gefällt mir richtig gut, deine deko. ich bin noch nicht so richtig drin in der adventsdeko, aber zuhause liegt schon die neon wolle bereit, um den türkranz mal wieder etwas zu pimpen!
    liebe grüße
    nike

  3. Antworten Nadine 28. November 2012 um 10:55

    Hallo liebe Steffi,

    Deine Adventsdeko sieht wunderbar aus – so herrlich schlicht & fröhlich frisch, toll! Ich habe in meine diesjährige Deko auch einen Klecks Neon-Pink gemischt. Hier kannst Du mal gucken, wenn Du magst:
    http://mbellicious.blogspot.de/2012/11/heute-schon-gedippt.html.

    Die Zahlenaufkleber wären perfekt für meinen geplanten Adventskranz-Ersatz…anscheinend sind sie aber online nicht zu bekommen. Sind die auch von bloomingville?

    Herzliche Grüße
    Nadine

  4. Antworten Lali 28. November 2012 um 11:50

    Sieht superhübsch aus!!

  5. Antworten Katinka 28. November 2012 um 11:55

    Ha, das Neon lässt uns einfach nicht los. Die Deko ist richtig cool, Steffi. Mal was anderes zum traditionellen Rot-Grün.
    Meine Deko ist ein „Kauderwelsch“ an Farben, irgendwie dieses Jahr ohne System. Hier gibt’s das zu sehen : http://www.kleine-schwester.com/deutsch/blog/-/14,14,162033,blog.html
    Irgendwie muss ich aber das NEON noch integrieren. Sollte einfach sein 😉
    Schöne Grüsse aus dem Süden
    Katinka

  6. Antworten Susanne K. 28. November 2012 um 12:32

    Hey Steffi,
    ich liebe es! Du hast die Tage nicht zu viel versprochen…
    Da werde ich die ein oder andere Idee klauen (hab auch noch die pinken Neonküchengummis von deiner Blumenvasen-Idee… Die lassen sich bestimmt auch noch ver“wursten“ 😉 … )
    Viele Grüße,
    Susanne.

  7. Antworten wunderschoen-gemacht.de 28. November 2012 um 23:19

    Kommentar….du wirst es nicht glauben: aber bei mir ist weihnachten dieses jahr neon-grau….somit finde ich deine natürlich auch wunderschön!!! herzliche waldgrüße, dunja

    • Antworten Steffi 29. November 2012 um 08:50

      @wunderschoen-gemacht.de: Hah, da bin ich natürlich sofort gucken gegangen auf deinem Blog und ich muss sagen: hübsch, hübsch, hübsch! Die Lichter von Peter sind schon mal der Hit! Herzliche Grüße, Steffi

  8. Antworten melanie 29. November 2012 um 00:23

    Mal was ganz anderes…
    Die Sterne gefallen mir total gut, und der Advents“kranz“

    Liebe Grüße aus Wien
    Melanie

  9. Antworten Maren von (rh)eintopf 29. November 2012 um 00:24

    Tolle Farbe und echt mal was Anderes, I like! Meine Adventsdeko sieht in diesem Jahr so aus: http://wp.me/p2DnQf-by und so: http://wp.me/p2DnQf-cj.

    Liebe Grüße aus Düsseldorf
    Maren

  10. Antworten glomery lane 29. November 2012 um 07:06

    Darf ich bitte bei dir einziehen?

  11. Antworten Valerie 29. November 2012 um 12:55

    weiß, silber und ein wenig rot. Oder schwarz, gold und Bauernsilber. In unsere Dachwohnung ist mir alles andere zuviel. Wobei wir letztes Jahr einen sehr bunten Adventskranz nur mit Kugeln hatten, der sah auch sehr schön aus. Ich glaube, es ist momentan das viele drum rum, das mich nach ’stillen‘ Farben sehnen lässt

    Sag mal, Steffi, wie hast du denn die Kerzen in der Form befestigt?

  12. Antworten Julie 29. November 2012 um 13:35

    Ich liebe deine Neon-Posts 🙂

    Meine Deko wird wohl wieder weiß und grau. I LOVE!

  13. Antworten Nicole Jung 29. November 2012 um 23:55

    Ich liebe diese Farbe: Neon hat mich shcn den ganzen Sommer begleitet: bedruckte Espandrillos, mein Farbensammler Bild(Strickcollage), oder meine neue gehäkelte Mütze (gezeigt im letzten FFF).
    Die Vase gefällt mir sehr gut, und ich habe noch so viele Ikea Vasen, die sich dafür eignen:-)
    Danke für die Inspiration!
    LG Nicole

  14. Antworten Ana 30. November 2012 um 06:57

    Eine Tolle Idee, Steffi! Bei uns wird es auch etwas moderner werden. Da wir aber schon einen Washi Tape Elchkopf in Neon-Pink im Flur „hängen“ haben, wird mein Mann veto einlegen gegen einen Neon Adventskranz. 🙂 Wahrscheinlich wird es goldig. 🙂
    Danke für die Inspiration!

    Grüße aus – nicht so winterlichem – San Francisco,
    Ana

  15. Antworten decor8 Holly 30. November 2012 um 16:52

    This is really pretty Steffi – I love it! 🙂 xo

Schreibe einen kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht
* Erforderliche Felder sind markiert


Time limit is exhausted. Please reload the CAPTCHA.

Werbung
  • 01_Juniqe
    05_AnniBazaar
    03_The Apartment
    Werbung stey
  • 05_My Home Flair
    Nordliebe
    03_Geliebtes Zuhause
    Little Hipster Werbung
  • kemikuroj Werbung
    Werbung Format
    spoon Werbung
    Stoll Werbung

Alles im Archiv anschauen