Hinter Türchen 17 verstecken sich Superknaller: Champagner-Cupcakes für Silvester oder gleich jetzt

Post Icon

Prost und Stößchen, Ihr lieben. Das war ein Knallerjahr. Das ist der letzte Jeanny-Cupcake des Jahres, es hat mir eine Menge Spaß gemacht, die vielen vielen Zuckermassen durch unseren Backofen zu schleusen und die Endprodukte dann aufzuhübschen. Vielen Dank für die lieben Kommentare und ich finde es toll, daß es vielen von Euch genau so gut geschmeckt hat, wie uns zuhause. Und wir alle haben uns zum einen Cupcakes verdient und zum anderen einen Schuß Schampus. Oder Prosedschioooo, was auch immer beliebt. Schade nur, daß ich diesen Cupcake an einem morgen gebacken habe und es mir ob meiner Aufsichtspflicht eines vierjährigen hauptberuflichen Dinojägers nicht erlauben durfte, ein zwei drei schlückchen Schampus während des Backens zu süffeln. Schließlich sollt man sich als Koch oder Bäcker stets von der Qualität der Ingredients überzeugt sein und daher testen.


Dieser Cupcake beinhaltet einen Schuß sprudelndes *hicks* Weingut. Er schmeckt daher nicht ZU aufdringlich nach Alkohol. Gerade ein Hauch ist zu spüren und schmecken. Wer mag, kann den Schampus im Frosting weglassen, klaro. Er ist super fluffig und leicht aufgrund der Eiweißzugabe und ich freue mich sehr, diesen am Silvesterbuffet präsentieren zu können. Der Top of the Pops Testesser Herr Horstmann sagt: das sind die besten, die ich je gemacht habe. Hui. Die wären “special”. Und hat sich gleich eine Ration für den Weg zur Arbeit in die Aktentasche gepackt.
Das schöne an diesen Seasonal Cupcakes ist ja, daß es so viele Möglichkeiten für die Dekoration gibt. Einfach tolle silber- oder goldfarbene Zuckerperlen aus dem Supermarkt sehen schon wundervoll aus auf dem Frosting. Oder Zuckerherzen, auf denen Glücksbotschaften stehen. Oder Glückskekse. Oder Marzipanschweine, Kleeblätter oder Schornsteinfeger. Los gehts.

Zutaten für ca. 12 Cupcakes:

75g Butter, zimmerwarm
160g Mehl
170g Zucker
1 1/2 TL Backpulver
1/2 TL Salz
90ml Schampus oder Prosecco (am besten nicht zu trocken, gerne etwas süß)
3 Eiweiß

für das Frosting:
25g Butter
50g Frischkäse
3 TL Schampus
170g gesiebter Puderzucker

1.) Ofen auf 175°C vorheizen, Muffinform mit Papierförmchen auskleiden.
2.) Mehl, Backpulver und Salz mischen und dann sieben. Butter und Zucker schlagen, bis die Masse fluffig und hell geworden ist, kein Zucker mehr sichtbar. Mehlmischung dann abwechselnd mit dem Schampus dazu geben (nicht zu viel rühren, gerade so lange, bis alles vermischt ist).
3.) Eiweiß steif schlagen. 1/3 davon schon mal unter den Teig rühren, um ihn vorzuwarnen. Dann schnell den Rest hinzufügen, aber nicht zu fest schlagen. Oder zu lange. Sonst geht der Superfluffy-Effekt des Eiweiß total verloren.
4.) Im Backofen ca. 20 Minuten lang backen. Ihr wißt schon….abhängig von Eurem Backofen kann das kürzer oder länger dauern. Einfach Zahnstocher rein, wenn er sauber wieder heraus kommt, ist der Cupcake fertig und muß schnell aus dem Backofen. Sonst Trockenware und staubige Kaffeetafel.

Für das Frosting Butter, Frischkäse und Schampus verrühren, Puderzucker hinzufügen und mit dem Mixer auf Vollspeed ein paar Minuten lang cremig rühren.


Euch einen super guten Rutsch. Und daß mir hier ja keiner den Vorsatz für 2011 fasst, auf cupcakes und andere Backwaren zu verzichten. Das geht so nicht. So kann ich nicht arbeiten.

Bevor wir das hier vergessen: Samstag und Sonntag gibt es hier wieder tolle Sachen zu gewinnen, die der Weihnachtsmann dann noch Montag zur Post trägt, damit sie rechtzeitig zu Weihnachten bei Euch sind. Schaut Ihr bei uns vorbei? Wir freuen uns.

All the love in the universe,

Jeanny

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...

12 Kommentare

  • Oh, wie lecker und wie hübsch!
    Die werden hier bestimmt auch nachgebacken… Doch zuerst mache ich mich heute noch auf die Suche nach Hachez Pfefferminztalern, wenn ich schon mal in einer deutschen Grossstadt weile, damit ich die Schoko-Minz-Muffins aus deiner allerersten Kolumne nachbacken kann!
    Frohe Festtage und einen guten Rutsch, wünsch ich dir liebe Jeanny! Und ich werde dir sicher auch nächstes Jahr treu bleiben, obwohl ich mir anfangs Jahr wohl nicht jeden Cupcake gönnen werde, nach der vielen Schlemmerei im Dezember… ;)

  • Jetzt habe ich ja fast einen Schreck bekommen, weil ich dachte, das wäre der letzte Cupcake überhaupt.
    Aber Gott sein Dank nur für dieses Jahr! *puuh
    Nur weiter so.
    Ich freue mich immer über die schönen Bilder von Dir.

    LG,
    Dani

    • Nein, Dani. Neiiin. Der letzte NIEMALS. Heute ist nicht alle Tage, ich komm wieder, keine Frage ;)
      Schönes Fest Dir/Euch und Danke für das Kompliment bezüglich der Fotos :)

      J

  • ich liebe den cupcake mit dem fliegenpilz und auch der goldene zucker ist ja echt ne wucht… es wird zeit für eine “build your own cupcake”-party… das wäre ja vielleicht eine idee für silvester ;-) … danke für die tollen rezepte und bitte mehr davon!
    LG,
    Bee

    • Liebe Bee, in 2011 gibt es mehr mehr mehr cupcakes. Und mehr Rezepte. Und mehr tolle schöne Sachen. Und tolle Geschäfte und Hamburg Tips und Städtetips und und und. Bis bald :)

      J

  • knaller! die sind perfekt für den letzten muffin monday in diesem jahr! und wenn sie gut ankommen,
    werden sie silvester direkt noch mal gebacken!
    der zucker ist wirklich sehr sehr hübsch!
    liebste grüsse & ein schönes wochenende

    • hallo nike, als ich den zucker bei mutterland in hamburg entdeckte, bin ich förmlich 1m in die höhe gehüpft. den gibt es da in allen farben des regenbogens und wie sexy wäre es, jede dieser farben schön aufgereiht auf der arbeitsplatte der küche stehen zu haben :) huiii.
      dir ein tolles fest!

      j

  • Hallo!
    gaaaanz vielen Dank für die tollen Muffinsrezepte. Hab heute gleich eins nachgebacken, leider sind die irgendwie nicht so schön aufgegangen, sehen aber trotzdem süß aus!!
    Kannst bei mir im Blog schauen ;o))
    Liebe Grüße und schöne Weihnachten
    Julia

  • Pingback: Spritzige Champagner-Cupcakes zu Silvester « manumanie

  • Pingback: Mädchentreff | Pfui Fransson

Kommentar hinterlassen

 *

What is 13 + 2 ?
Please leave these two fields as-is:
WICHTIG! Aus Sicherheitsgründen muss die kleine Matheaufgabe gelöst werden!