Seit kurzem höre ich bei Telefonaten mit Berliner Freundinnen oft komische Schmatzgeräusche gepaart mit einer sehr undeutlichen Aussprache. Gestern habe ich mich getraut, zu fragen: "Wasn da los?" "IchlutschgraddiesenirreleckerenFrozenYogurtvondemhübschenKerl." "Was? Von wem?" "DerTypvonYoMunchymitdenleckerenFrozenYogurtsunddemcoolenMobil." "???" "MusstduguckenaufFacebookunterYoMunchysiehstduwoeristundverkauft."

Jetzt einen Frozen Yogurt von YoMunchy – das wär’s! Liebe Berliner: lasst es euch schmecken!

Post Icon

Fotos: YoMunchy

Seit kurzem höre ich bei Telefonaten mit Berliner Freundinnen oft komische Schmatzgeräusche gepaart mit einer sehr undeutlichen Aussprache. Gestern habe ich mich getraut, zu fragen:

“Wasn da los?”

“IchlutschgraddiesenirreleckerenFrozenYogurtvondemhübschenKerl.”

“Was? Von wem?”

“DerTypvonYoMunchymitdenleckerenFrozenYogurtsunddemcoolenMobil.”

“???”

“MusstduguckenaufFacebookunterYoMunchysiehstduwoeristundverkauft.”

Geguckt. Gedacht: Stimmt, sieht gut aus. Das Eis. Und der Macher: Matthias Schwach. Muss man den doch auch mal fragen, was da los ist:

“Woher hast du die Idee?”

“Die kam mir 2009 als ich einen guten Freund in L.A. besucht habe, wo es Frozen Yogurt Shops fast an jeder Ecke gibt. Da mich die hohen Mieten für 1a Ladenflächen in Berlin abgeschreckt haben und ich auch keine Fläche gefunden habe, die mir 100% gefallen hat, wollte ich die Idee eigentlich schon wieder verwerfen, bis ich eines Tages eine Piaggio APE gesehen habe, aus der Kaffee verkauft wurde. Daraufhin habe ich mein Konzept kurzerhand umgeschrieben und die Idee des Frozen Yogurt Mobils war geboren.”

“Und wer bist du? Was hast du vorher gemacht?”

“Über meine Person rede ich wahnsinnig ungern: Ich bin Dipl.-Kfm. und habe vorher viele unterschiedliche Jobs gemacht: Bank, Nachrichtenfernsehen, PR-Agentur, TV-Shopping Sender.”

“Und was ist das tollste an dem neuen Job?”

“Das tollste an meinem Job für mich ist die unglaubliche Freiheit und Unverbindlichkeit. Nicht nur, dass ich als Selbständiger mein eigener Herr bin. Ich bin zudem an keine festen Ladenöffnungszeiten und Orte gebunden.”

“Klingt super, vor allem für uns Bürostubenhocker. Wirst du denn den Winter über auch verkaufen?”

“Für den Winter ist kein Frozen Yogurt Verkauf angedacht. Ganz einfach, weil niemand Lust haben dürfte, sich seinen Frozen Yogurt draussen in der Kälte zu kaufen und zu verzehren.”

Stimmt. Na dann, liebe Berliner & Berlinerinnen: auf ihn mit Gebrüll! Und ordentlich Hunger!!

Und lieber Matthias: wir Hamburger, wir würden uns auch sehr freuen, dich ganz bald durch Hamburgs Straßen düsen zu sehen!

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...

10 Kommentare

Kommentar hinterlassen

 *

What is 14 + 8 ?
Please leave these two fields as-is:
WICHTIG! Aus Sicherheitsgründen muss die kleine Matheaufgabe gelöst werden!