Hier MUSS Carrie Bradshaw sich in Teil drei von Sex And The City einmieten: in die Maison Moschino in Mailand

Post Icon

Heute startet Sex &… – wem erzähl ich das?! Wer das noch nicht mitbekommen haben sollte, ist entweder erst gerade eben aus dem Koma erwacht, von einer Entführung zurückgekehrt oder ein Mann.

Meine Freundin Swantje hat den Kinobesuch generalstabsmäßig geplant. Alle Mädchen unter die Haube bekommen. Halb acht geht es im Streit’s in die Originalversion. Nur leider hat sie mich vergessen. Sie dachte, ich sei schon versorgt. Verabredet ja, aber leider nicht versorgt. Meine Freundin Tina und ich haben einfach völlig den Hype unterschätzt. Was mich jetzt unglaublich leiden lässt.

Das Cinemaxx ist in Hamburg aktuell bis Montagabend ausgebucht. Im Streit’s gibt es nur noch erste Reihe-Plätze. Jetzt werden überall Nachmittagsvorstellungen anberaumt. Aber wie soll es bis Samstag oder Sonntag schaffen, nicht von irgendjemanden zu hören: “Hach, ist doch das Beste, dass Carrie sich für Big entschieden hat…”?

Vielleicht sollte ich spontan nach Mailand fliegen und mich in die neue, wunderschöne Maison Moschino einbuchen (Fotos siehe oben und unten). Wenn Carrie Bradshaw hier nicht in Teil III vorbeischaut, versteh ich die Welt nicht mehr. Kann es ein schöneres Hotel für Mode- und Designliebhaberinnen geben?

Sekunde. Das Telefon klingelt.

Ahhhh, meine Freundin Tina ist ein Genie! Wie durch ein Wunder hat sie doch noch in letzter Sekunde Randplätze im Cinemaxx ergattert. Wir sind drin!!! Das wird ein Fest!!! Der Tag ist gerettet!!!

Und wann schaust du dir “Sex & the City 2″ an? Und auf was freust du dich dabei am meisten? Und bist du für Aidan oder Mister Big?

Ich fand ja Aidan immer toller. Einen Möbeldesigner – ein Traum! Der könnte doch mal eben dieses schicke Hotel ganz alleine tischlern… Ich weiß, Mr Big könnte es kaufen, aber das ist doch viel weniger toll…

Fotos: Designhotels.com

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...

9 Kommentare

  • Ich hab auch “nur” noch Randplätze im Cinemaxx (das bei uns ein Cineplex ist, aber wurscht) ergattert. Wir trinken vorher ein wenig Prosecco, dann gucken wir ohnehin schief.
    Und Aidan… ja, ich fand den auch nicht so lahm wie alle immer behaupten!

  • Aidan? Den haben sie doch nur wieder ausgegraben, weil Clooney sich weigerte, ne Gastrolle anzunehmen (hab ich so zumindest gelesen…)

    • @ Rosalie: Clooney??? Du hättest Clooney besser gefunden? Unglaublich. Da hat Aidan doch viel mehr Charakter und hängt nicht so peinlich mit jungen Schauspielerinnen oder Möchtegernpromis ab!! :)

  • Hach. Hach. Hach. Wer hat ihn nicht geheiratet, den Mr. Big und trotzdem noch oft an Aidan gedacht? Es ist ja im Prinzip etwas ganz wundervolles, so einen Aidan in Gedanken zu haben. Also nur in Gedanken selbstverständlich. Sehnsucht ist einfach ein tolles Gefühl, nicht wahr?

    Werde mir den Film natürlich auch mit meinem chicken club ansehen.

    Und nur Du verstehst mich jetzt haargenau, wenn ich Dir erzähle, daß es bei der Berliner Vorpremiere ein Gewinnspiel gab mit einem ganz besonderen Preis: eine Louis Vuitton-Tasche, überreicht von FLORIAN DAVID FITZ. Persönlich. F L O R I A N. F L O. Ich bin auch nur ein Mädchen und hätte die Tasche selbstverständlich weggepfeffert und mir den Herrn Fitz unter den Arm gepackt :) Hola.

    happy day!
    j

    • @ Jeanny: Ich dreh durch! Wieso haben wir denn daran nicht teilgenommen??? Können wir das noch irgendwie? Auch ohne Vuitton? Die sind doch eh so 2008! :)

  • Ich war gestern in der Vorpremiere … begeistert! Supertoll. Wünsch dir ganz arg viel Spaß. Ach, den wirst do sowieso haben. Trotzdem. Hach. Schön.

    • @ Caro: Da bin ich aber froh, dass du das schreibst. Meine Freundin Marlene war in der Pressevorführung und fand den Film nicht so prall, was mich schwer geschockt hat!

  • Das find ich aber schon sehr seltsam … hey, es gab sogar Applaus und einmal hab ich sogar fast ein Tränchen verdrückt.

    Hab auch grade deinen Kommentar bei mir gelesen … finde die Kuchen-Bastel-Kaffeeklatsch-Idee super. Warum wurder das Beamen noch nicht erfunden?

  • Ich hab heut von 4 Frauen gehört unabhängig voneinander gehört, dass der Film nicht ganz so langweilig ist, wie der erste. Also nicht ganz so arg langatmig und nicht ganz so absurd konstruiert. Aber gleichzeitig auch kein Burner. Bin gespannt.

    Thema Clooney: Der hängt doch nur mit den tumben Klimperpuppen rum, um von seinem eheähnlichem Dasein mit seinem kleinen Italiener am See abzulenken. Der pfeift auf Frauen. Aber als Affaire von Carrie hätte ich ihn mir gut vorstellen können…

    Aidan erinnert mich charakterlich und optisch an eine Wärmflasche, wenn ich ihn sehe, schlafe ich ein.

Kommentar hinterlassen

 *

What is 13 + 12 ?
Please leave these two fields as-is:
WICHTIG! Aus Sicherheitsgründen muss die kleine Matheaufgabe gelöst werden!