Hast du je nach einem Platz gesucht, wo du dir sicher sein kannst, wenn du da bist, dann bist du glücklich? Dort kannst du dich entspannen, da wird alles gut? Ich habe den perfekten Fluchtort gefunden: Es ist dieses Bett, siehe oben. Im Hotel Bertrams in Kopenhagen (Stadtteil Vesterbro, Vesterbrogade 107). Siehst du, wie kuschelig es ist? Willst du da nicht auch sofort reinspringen? Obwohl Kopenhagen für mich die schönste Stadt der Welt ist und ich gar nicht abwarten konnte, sie weiter zu erobern, fiel es mir jeden Tag schwer, dieses Bett zu verlassen. Auch, weil ihm gegenüber ein Fernseher hing mit diesem super dänischen Fernsehen. Die zeigen ja sehr viele sehr gute Filme auf Englisch mit dänischem Untertitel - I love it! Natürlich ist das Hotel wie die meisten hübschen Dinge nicht günstig. Aber ich hätte da sonst auch noch eine hübsche, günstige Variante: a) in der Woche ist das Bertrams günstiger oder b) du wohnst im Urban BB, (Stadtteil Sundby, Amagerbrogade 17) einem sehr stilvollen Bed and Breakfast-Altbau-Apartment, in dem man einzelne Zimmer anmieten kann. Dort haben wir 2008 geschlafen, auch sehr empfehlenswert.

Christmas-Shoppen in Kopenhagen – der Super Shop- und Snackguide, Teil drei

Post Icon

Hast du je nach einem Platz gesucht, wo du dir sicher sein kannst, wenn du da bist, dann bist du glücklich? Dort kannst du dich entspannen, da wird alles gut? Ich habe den perfekten Fluchtort gefunden: Es ist dieses Bett, siehe oben. Im Hotel Bertrams in Kopenhagen (Stadtteil Vesterbro, Vesterbrogade 107). Siehst du, wie kuschelig es ist? Willst du da nicht auch sofort reinspringen?

Obwohl Kopenhagen für mich die schönste Stadt der Welt ist und ich gar nicht abwarten konnte, sie weiter zu erobern, fiel es mir jeden Tag schwer, dieses Bett zu verlassen. Auch, weil ihm gegenüber ein Fernseher hing mit diesem super dänischen Fernsehen. Die zeigen ja sehr viele sehr gute Filme auf Englisch mit dänischem Untertitel – I love it! Natürlich ist das Hotel wie die meisten hübschen Dinge nicht günstig. Aber ich hätte da sonst auch noch eine hübsche, günstige Variante: a) in der Woche ist das Bertrams günstiger oder b) du wohnst im

Noch ein Grund, dass Hotel eigentlich gar nicht zu verlassen, sondern anschließend direkt zurück ins Bett zu hüpfen, ist das leckere Frühstück: Frisches Obst, tolles Müsli, großartiges Brot, wunderbarer Käse… und das alles in diesen hübschen Räumlichkeiten…

Und im Sommer kann man draußen auf der Terasse sitzen, siehe unten.

Gleich neben dem Hotel Bertram, man kann sogar vom Frühstücksraum direkt in den Laden schauen und das Brot fürs Hotel-Frühstück kommt auch daher, ist der Lebensmittelladen Die Mitarbeiter im Hotel Bertrams sind nicht nur total entspannt, freundlich und gut gelaunt, sie sind auch sehr hilfsbereit. Als wir am ersten Abend fix und foxy bei ihnen landeten und nur noch schnell was zu essen holen wollten, empfiehlen sie uns den Pizzaladen

Gleich um die Ecke vom Hotel und der Vesterbrogade ist das Meyers Deli, (Stadtteil Frederiksberg, Gammel Kongevej 107) siehe unten. Dort kann man auch grandios gut frühstücken. Da sind die Dänen ja eh Weltklasse, im Frühstück anbieten. Besonders im Servieren: Ein paar Scheiben großartiges Vollkornbrot, etwas sensationeller Käse, tolle Wurst, einen kleinen Joghurt mit Früchten und Müsli oder zum Mittag ein belegtes Brötchen (siehe unten) – großartig!

Das tolle am Meyers Deli ist auch, dass man, alles was einem gut schmeckt, gleich dort im Shop kaufen kann. Und dann haben die auch noch so schön gestaltete Verpackungen! Anschließend lässt sich super auf der Gammel Kongevej shoppen. Oder einen Ausflug unternehmen…

Ein tolles Ausflugsziel und super Kontrastprogramm zum schicken Shoppen und Snacken ist Christiania. Die alternative Wohnsiedlung, auch das freie Christiania genannt, in Christianshaven, das es seit 1971 gibt und schon mehrfach von der Regierung geräumt werden sollte. Jetzt gibt es leider einen neuen Beschluss, dass Christiania verschwinden soll. Also, schnell hin, sich die kreative Lebensform anschauen, über den Hanf Markt staunen (dort gilt absolutes Fotoverbot!!) und, dass es dort mittlerweile Führungen gibt und anscheinend die Preise dafür oft wechseln. Siehe Schild unten. Spannend ist es dort. Und Obama ist natürlich auch schon da.

Durchgefroren und hungrig kann man sich zurück in der Stadt wunderbar im Café Norden (Stadtteil City, Ostergade 61) mit der Spezialität des Hauses, einer leckeren Tomatensuppe, stärken. Dabei sich in die kuscheligen Kissen (von Hay übrigens, der Laden ist oben drüber) an den Fenstern kuscheln und den anderen beim Shoppen zugucken.

Wer anschließend oder später noch Hunger hat, der MUSS im Einkaufshaus Illum gegenüber einen Risalamande essen, siehe unten. Eine köstliche, dänische Reis-Dessert-Spezialität. Ich werde asap auch das Rezept dafür posten. Muss es erst noch aus dem Dänischen übersetzen…

Und jetzt zeig ich dir noch den zweitschönsten Platz in Dänemark: Das Museum Louisiana in Humlebaek an der Ostsee. Leider darf man dort innen nicht fotografieren, aber glaub mir, das wird dir gefallen. Zur Zeit gibt es dort die Ausstellung The World Is Yours – nicht nur generell ein tolles Motto, sondern zeigt auch wunderbare Künstler mit großartigen Ideen. Zum Beispiel wurde eine Wolke aus Mikrofonen gezeigt, aus denen Stimmen flüstern. Eine McDonald’s-Filiale wird unter Wasser gesetzt. Großes Kino! Die Ausstellung läuft noch bis zum 10. Januar 2010, also hin da!

Auch toll ist die Ausstellung des dänisches Fotografen Jacob Holdt, ebenfalls im Louisiana. Den hatte ich vorher gar nicht aufm Zettel. Er reist seit den 70er Jahren durch Amerika, lebt mindestens drei Tage bei den Ärmsten der Armen und fängt dann an, sie in den intimsten Momenten zu fotografieren. Unglaubliche Fotos sind dabei rausgekommen. Und der Mann hat auch unglaubliches erlebt. Prostituierte sich, um Geld zum Überleben zu bekommen. Eine faszinierende Geschichte mit fantastischen Fotos!

Und wenn man dann ganz geflasht ist von den tollen Fotos, gibt es im Café und Restaurant des Museums etwas leckeres zu essen oder zu trinken. Am besten am Kamin, siehe unten.

Habe ich dich überzeugt? Willst du jetzt gleich los nach Kopenhagen?

Ich wünsche dir ganz viel Spaß!! Und: Grüß schön!

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...

9 Kommentare

  • Du hältst mich jetzt für total verrückt, aber ich habe sogar deinen tip für das bertrams hotel angenommen :) fahren im juli 10 tage nach dk (eigentlich dahin: http://www.helenekilde.com/) und wollten zwei tage in kopenhagen bleiben, staunen, shoppen, flanieren. danke für auch diesen tipp!

    Virginia

    • Guten Morgen Virgina! Wieso soll ich dich denn für verrückt halten? Ich finde dich superschlau, das Bertrams ist der Hammer! Da verbringt man Traumurlaube! Ganz viel Spaß!! Liebe Grüße, Steffi

  • Ist denn das Hotel zentral gelegen bzw. gut erreichbar?
    Der Liebste und ich werden das 1. Dezemberweekend in Kopenhagen verbringen und suchen noch nach einer geeigneten Unterkunft…

    • @ Signorina: Das Hotel gibt es in drei Varianten in Citynähe und alle drei sind sehr nah an der Innenstadt, kann man so hinschlendern und kommt sogar noch an schönen Läden vorbei. Kann ich sehr empfehlen… Und sonst einfach mal bei Google Maps eingeben, da siehst du es auch ganz genau! Ganz viel Spaß!!!!!!

      • Danke!
        Nur leider scheint das Bertrams am 1. Dezember-Wochenende schon ausgebucht zu sein. Aber wir finden bestimmt noch ein anderes hübsches Hotel! :)

  • Hallo Steffi!
    Weiß gar nicht so recht, wo ich anfangen soll, denn dein Blog begeistert mich. Denn auch ich bin “Spezialistin” für Reisen & Kulinarik, wie man auch meiner Website und meinem Buch entnehmen kann. Letztes Wochenende bin ich ganz beglückt auf deinen Kopenhagener Shopping-Spuren gewandelt und konnte sogar noch etwas entdecken, was dir vermutlich auch gefallen würde: das “Sostrene Grene” am Amagertorv 29, die ganz wunderbare Einrichtungsaccessoires und wunderschöne Notiz-/Tagebücher haben, sowie das “Notre Dame” in der Norregade 7 mit süßen Tabletts, Etageren, Karten und allerlei unwiderstehlichem Krimskrams. Mehr meiner Kopenhagen-Tipps findest du übrigens auf meiner Website unter http://www.facettenreich.at/reisen/europa/danemark. Liebe Grüße aus Wien, dein neuester Fan Andrea

  • Hallo Steffi.
    Ich bin gerade aus Kopenhagen zurückgekommen und habe viele Deiner Tipps befolgt. Da waren echt super schöne Läden dabei, ich habe in keiner anderen Stadt bisher so eine Dichte an tollen Einrichtungs- und Klimbim-Läden erlebt, echt der Hammer. Übernachtet haben wir allerdings im Ibsens Hotel unterhalb der künstlich angelegten Seen im Norden der City. Das ist auch ein superschönes Designhotel mit einem ganz tollen Frühstück unter dem Motto “Breakfast in a glass”: wie der Name schon sagt, man bekommt alles in einem Glas serviert (Obst, Quark, Müsli, Kaffee, Tee) und dazu kann man sicher lecker belegte Smørrebrød nehmen die alle in kleinen Butterbrotpapieren serviert werden, echt so niedlich. Ich bin ganz verliebt in diesen Laden und hab ihn von oben bis unten fotografiert. Also, sollte das Bertrams mal überfüllt sein, kann ich Dir das Ibsens wärmstens empfehlen.
    Liebe Grüße und danke für die tollen Tipps, ich bin jetzt auch in love with copenhagen
    :-) ,
    Pia

Kommentar hinterlassen

 *

What is 11 + 15 ?
Please leave these two fields as-is:
WICHTIG! Aus Sicherheitsgründen muss die kleine Matheaufgabe gelöst werden!