In eigener Sache:

Wer bin ich und wenn ja wie viele? Eine easypeasy Website für mich als Doppelagentin.

Post Icon

Bildschirmfoto 2013-02-11 um 10.33.15

In der ELLE Decoration South Africa gab es vor kurzem einen Artikel über Doppelagenten. Menschen, die nicht nur einen Job haben, sondern zwei. Toller Begriff, oder? Deshalb sage ich heute: Hallo, mein Name ist Stefanie Luxat und ich bin Doppelagentin. Wenn nicht sogar Dreifachagentin, hah!

Als ich mit dem Bloggen angefangen habe, tat ich es ja klammheimlich mit Sonnenbrille und Kapuze auf im About-Bild, während ich beim Magazin Stern als Redakteurin saß. Hah, wenn das kein 1a-Doppelagentinnenverhalten ist.

Mittlerweile blogge ich seit vier Jahren, gebe Workshops, halte Vorträge und verheimliche es nicht mehr. Deshalb habe ich mir jetzt auch eine Website gebastelt, auf der meine drei Agentenaufgaben stehen: Freie Journalistin, Bloggerin und Buchautorin – www.stefanieluxat.de. Die Website war sehr einfach und schnell gemacht in iWeb. Kann ich sehr empfehlen. Ich weiß, das Programm wurde eingestellt, aber wer genau wie ich es noch auf dem Rechner hat und jetzt noch ausprobieren mag: nur zu, ist sehr easypeasy.

Und apropos Blogger-Workshops: Ich unterrichte im März bei Holly Beckers Blogging My Way-E-Course mit. Das ist eine große Ehre, da ich dort vor vier Jahren selbst Schülerin war. Das Thema wird sein: Be your Blog Boss. Der Kurs startet am 1. März, wird auf Englisch sein, kostet 129 Dollar und anmelden kann man sich ab jetzt hier. Zusammen mit Irene von dem schönen Blog Bloesem werden wir unter anderem unterrichten, wie man Ideen für seinen Blog entwickelt, die noch niemand hatte, wie man mit dem Blog Geld verdienen, zur Buchautorin werden und trotzdem noch Zeit für die Familie und eine Menge Spaß haben kann. Und weil die Anfragen schöner Weise dafür auch gerade immer mehr werden: Ja, ich unterrichte auch Einzel-Workshops, sehr gern sogar. Schreibt mir bei Interesse einfach an stefanie_luxat@web.de.

Und apropos freie Journalistin: Falls ihr Lust habt, zu lesen, wie das damals war, als ich noch als Single auf der Suche nach dem Richtigen war, bei uns Weihnachten eingebrochen wurde oder wie es ist, Daniel Brühl zu fragen, ob er langweilig ist – auf meiner Website gibt es ein paar meiner Lieblings-Texte zu lesen.

Agentin Luxat versucht jetzt nicht vor Aufregung durchzudrehen, dass ihr erstes Buch sich auf dem Weg von der Druckerei in München nach Hamburg befindet und hier heute Vormittag landet und es noch unfassbar viel für die Buchparty zu organisieren gibt. Aber dazu die Tage mehr!

Jetzt erstmal raus mit der Sprache - was verheimlichst du? Wer bist du und wenn ja wie viele?

 

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...

31 Kommentare

  • Schön geschrieben, Steffi! Seit ich von einem typischen blogspot-Blog zu meiner eigenen Website gewechselt bin, ist ja nicht mehr viel mit Anonymität.
    Ein Impressum muss sein und ich bin sozusagen gläsern geworden. Trotzdem verheimliche ich manchmal, dass ich von meinem Blog nicht leben kann und nach Möglichlichkeiten suche, bezahlte Artikel zu schreiben oder Werbefläsche zu vemieten.
    Dran bleiben und nicht aufgben lautet die Devise! :-) Liebe Grüße und wenn du(ihr) möchtet, könnt ihr heute an meiner Verlosung teilenehmen. ☆missmenke

  • Hah, cool, klingt super! Ich darf mich auch Doppel- oder sogar Dreifach-Agentin nennen: hauptberuflich Kundenberaterin in einer Werbeagentur, nebenberuflich ‘Inhaberin’ meines kleinen Labels binedoro (www.binedoro.de – übrigens bin ich auch Fan von iWeb) und Bloggerin. So ist das.

    Liebe Grüße!
    bine

  • Guten Morgen liebe Steffi,

    total klasse. Ich bastle lustigerweise auch gerade an meiner neuen Homepage, dringend nötig!
    Ich weiß langsam gar nicht wie viele Jobs ich habe, aber einer meiner liebsten ist der, der Designerin und den werde ich – ich freu mich so – endlich wieder ausleben dürfen!
    So wird es bei mir auch demnächst viel zu gucken geben! Jetzt guck ich mich aber erstmal auf Deiner neuen Seite um… und les mal ein bisschen Deine Texte!
    Liebe Grüße
    Martina.

  • Ich bin… auch eine Stefanie…
    und wie viele? Naja, aktuell vor allem Marketing Assistant, Bloggerin und Fotografin. Nebenher noch Managerin unseres Frauenchors, Freundin, Bastel-Tante, Leseratte, Cupcake-Fan und Hamster-Mama. Puh, jetzt ist es raus ;-)

    Liebe Grüße,
    Stefanie

  • Liebe Steffi,

    schöner Begriff: Doppelagentin! Ich bin Mehrfachagentin. Erst freiberufliche Textildesignerin, dann eine eigene Textildruckmanufaktur und darüber zum Blog. ich wollte eigentlich nur News über meine Stoffdrucke bringen und nun blogge ich regelmäßig über alles was mich im Designbereich bewegt. Es gibt Momente in denen ich denken: verzettelst du dich jetzt total. Aber es macht alles Spaß. Und nun ist es sogar “Trend”. Toll!
    LG, Angela

  • Erstmal: tausend Glückwünsche zum Buch! Ich kann mir vorstellen, dass das verdammt aufregend ist. Und das Warten, dass der Postmann klingelt…
    Ich bin – ähem – Vierfachagentin: Hörspielmacherin – Wunschtschenunternehmeninhaberin – Nähkursleiterin – Ladenbesitzerin. Halleluja. Dann nichts wie los!
    Schöne Grüße!
    Stefanie

  • Liebe Stefanie, schön dass du Dreifachagentin bist und darüber sprichst. Bestimmt geht es vielen so!
    Ich bin zum Glück auch kein “Fachidiot” – bin Dreifach- bis Multiagentin. Mit Coaching-Sitzungen, Ernährungsberatung und kreatives Malen verdiene ich mein Geld und das ist meine Berufung :-) Außerdem bin ich noch Köchin, Gärtnerin, Ferienhaus-Vermieterin, Bloggerin und Netzwerk- Organisatorin. Mein Kopf empfängt tausend Ideen für alle Bereiche, für die ich oft dankbar bin, die mich aber manchmal blockieren, weil ich sie gerne alle umsetzen möchte. Vielleicht werde ich auch noch Ideen(weiter)geberin..

    Danke für die tolle Anregung!
    Herzliche Grüße aus Düsseldorf
    Helga

  • Oh, da sind aber ein paar witzige Geschichten von Dir zu lesen! Gut, dass Du Dreifachagentin bist, zum Buch kann ich zwar noch nix sagen aber Deine anderen zwei Agenteleben gefallen mir gut! : )
    Was ich verheimliche? Na, das bleibt wohl noch ein Weilchen geheim – hat aber mit großer Veränderung zu tun – jeay! : ))

  • Ich hab es noch nicht zur Agentin geschafft und bin eher Miss Moneypenny – das Madchen für alles. Auf deiner Dreifachagentinnenseite musste ich grad deinen “wie finde ich den richtigen Beitrag”-Lesen, so wahr…
    Alles Liebe,
    Nova

  • Hallo Steffi,

    Doppelagentin – so hab ich das noch nie gesehen, aber die Idee ist echt gut! Tja, da kann ich mich wohl einreihen, obwohl ich es ja noch nicht bekannt machen will, weil es erst am entstehen ist… also *Sonnenbrille auf und Hut tief ins Gesicht zieh* ich bin Erzieherin – Imageberaterin- Ladenbesitzerin und zukünftige Benimm-Akademiegründerin. So, jetzt isses raus!
    Ene gute Woche!

    Liebe Grüße

    Heike

  • hallo steffi!
    chapeau zu diesem beitrag, er wirkt wir immer frisch, leicht und so schön aus dem ärmle geschüttelt. vielleicht sollte ich so einen workshop bei dir buchen…. lockerer werden und einfach fließen lassen und vielleicht manchmal nicht sooo viel über dinge nachdenken!
    ich wäre gerne doppelagentin und wahrscheinlich bin ich es auch, ohne es wirklich selbst zu merken… ich sollte vielleicht noch einmal ganz doll in mich hineinhören…
    deine neue website wird heute abend in alle ruhe besucht, ich freue mich schon!
    herzensgrüße
    nadine

    • @nadine von herzensgut: Liebe Nadine, vielleicht sollte ich mir einen “Finde die Doppelagentin in dir!”-Workshop ausdenken! :) Nein, einfach nur Agentin zu sein ist doch auch schon super, muss doch gar nicht immer alles doppelt sein! Herzliche Grüße!! Steffi

  • Dann bin ich wohl auch eine Doppelagentin (auch wenn ich meinen Blog eher als Hobby sehe): Hauptberuflich bin ich freie Grafikdesignerin, nebenbei habe ich einen Kartenladen bei DaWanda und, seit über einem Jahr meinen Blog. In alle Projekte stecke ich viel Energie, die Schwerpunkte wechseln und alles wächst! Schöne Grüße, Wiebke

  • Ich glaub ich bin auch so eine Multiagentin, was hin und wieder schon mal zu ersten Anzeichen von Schizophrenie führt ;-) Wer bin ich gerade? Was muß ich jetzt tun?
    Hab mich angemeldet zu dem Kurs und bin sehr gespannt und hoffe, daß ich das auf Englisch auch alles nachvollziehen kann. Wird es da vielleicht auch ein deutschsprachiges Forum geben für den Notfall?

    • @Katharina: Ja, es gibt dieses Jahr tatsächlich zum ersten Mal auch ein deutsches Forum, weil ich – haha- Deutsch spreche. Aber du wirst auch so alles verstehen, keine Sorge! Und sonst kommst du ins Erste Hilfe-Forum! ;) Freu mich auf dich! Herzliche Grüße, Steffi

  • Liebe Steffi toll geschrieben! Ich bin Mami von zwei kleinen Kaospiloten, blogge seit 2,5 Jahren über Hochzeiten und mache seit diesem Jahr auch Marketing, Werbung, Social Media für Kleinunternehmen. Und ich freue mich wahnsinnig im März beim Blogger Boss Workshop mit dabei zu sein! Verschneite Grüsse aus der Schweiz, Karin

  • Ach, das ist ja schön, dass du diesmal bei Holly mitunterrichtest !! Nachdem mir ihr letzter Online-Kurs schon so gut gefallen hat, hab ich mich direkt auch schon für diesen angemeldet :)
    Und in mehreren Rollen bin ich übrigens auch unterwegs. Meist sorg ich dafür, dass die lieben Motorradfahrer auch gut angezogen sind, da ich in erster Linie mein Geld mit dem Designen von Motorradbekleidung verdiene, aber fotografieren, kochen, bloggen und fotos verkaufen ist direkt noch eine weitere Leidenschaft von mir :)

  • Jaja, das liebe Doppelleben. Das kenne ich nur zu gut. Ich bin auch Journalistin und habe einerseits eine Schwäche für Frauenthemen, arbeite für Frauenmagazine und blogge auf snyggsnag.wordpress.com über Living, DIY, Mode etc. und andererseits schreibe ich über das Männerthema Autos :-)

  • Ach ja, liebe Steffi, da hast Du ja den Nagel mal wieder auf den Kopf getroffen! Ich bin auch Mehrfachagentin – beruflich habe ich gerade 2 Halbtagsstellen im selben Unternehmen aber in verschiedenen Abteilungen, morgens hier, nachmittags dort, manchmal komme ich mir vor wie eine Außerirdische… Naja, und dann bin ich (noch) Heimlich-Bloggerin, leidenschaftliche Hobby-Näherin, Freundin, Schwester und Tochter – ich finde, wir können uns doch alle mal doll auf die Schulter klopfen, dass wir dieses Doppelleben so gut hinkriegen, ohne uns dabei selbst zu verlieren, oder?

  • YEAH..ich bin auch Doppelagentin…Beruflich in der Gruppenabteilung bei MSC Kreuzfahrten, backe, nähe & stricke ich nebenbei für meinen Blog Sweettimes :-)

    Tolle neue Seite und ich freu mich schon auf das Buch – auch wenn ich schon verheiratet bin :)
    Liebe Grüße Meliha

  • Toller Post! Ich bin auch eine Doppelagentin und das ist manchmal gar nicht so einfach.
    Bei dem Online-Workshop habe ich mich auf deinen Tipp hin, bereits angemeldet. Ich bin sehr gespannt! Wann gibt es weitere Infos? Ich habe an Holly gemailt, dass ich dann gern in dem deutschsprachigen Forum wäre. Leider gabs keine Antwort von ihr zurück.
    Wird es das trotzdem geben?

    Liebe Grüße Kristin von Selbstbewusstleben

  • Toller Beitrag, tolle Website, tolle Person!

    Ich muss dir jetzt einfach von Herzen ein Kompliment machen: Du bist wahnsinnig inspirierend!
    Ich selbst beende gerade mein Masterstudium in Kopenhagen und bin gerade in dieser Sitatuion, wenn man selbst noch gar nicht so genau weiss wie es weitergeht, welche Richtung man einschlagen soll, was passt, was nicht, Träume und Ideen hat, aber doch keine Ahnung hat, wie man sie umsetzen soll…

    Dein Blogg und deine Geschichte finde ich toll und sie bringen mich zum grinsen. Man kann sich selsbt überraschen und es kommt irgendwann alles zusammen, wenn man es will und Spass dran hat! Ein schöner Gedanke!

    Vielen Dank dafür!

  • Ah, ich bewundere dich, Steffi! Du machst es sehr toll – dein Leben und deine Lebenseinstellung!

    Ich wäre auch sooo gerne Journalistin, schade, dass Deutsch nicht meine Muttersprache ist(((

  • Toller Beitrag! Und schön zu lesen. So wie alle anderen Artikel auch.

    Ich bin auch Mehrfachagentin, habe aber eine sehr zwiespältige Vergangenheit. Bin jetzt Kreativbuch-Autorin, mache Illustrationen für Bastelprodukte und blogge nebenbei. Nachmittags ist Familienzeit. Meine Vergangenheit? Ich habe Verwaltungsrechtswissenschaften studiert und war Beamte. Wie das passieren konnte, kann ich bis heute nicht erklären ohne rot zu werden. Da bin ich wohl “irgendwie reingerutscht”, auf die schiefe Bahn gekommen – sozusagen.

    Und wie viele ich bin, vermag ich auch nicht zu sagen. Aber es geht uns gut damit!

    Kreative Grüße,
    Miri D

  • doppelagentin ist auf jeden fall eine coole bezeichnung.
    ich bin eine mehrfach agentin. blogerin zu sein ist nur ein minijob.
    als freie künstlerin unterrichte ich abends täglich werdende designstudenten in mal-zeichen und entwurfstechniken und versuche sie näher an ihren traum zu ranzuführen- wenn ich zeit und muse verspüren male und zeichne selber und es gibt mal auch die eine oder andere ausstellung. als textildesignerin, mittlerweile ohne eigenen laden, versuche ich wohnträume für andere zu entwickeln und auszuführen.
    na ja ich bin auch noch dreifach mama.
    erstmal reicht es, aber ausgeschlossen ist es nichts. liebe grüße und dir viel-viel erfolg in deinen agentenjobs. lg, éva

  • Na, jetzt bin ich doch drauf und dran mich für den Online-Kurs anzumelden ;-) Hatte letzte Woche mein privates “Coing out” als bloggende Hochzeitstante (www.hochzeitstante.de). Im echten Leben bin ich in der internen Kommunikation eines Energieproduzenten aktiv.

Kommentar hinterlassen

 *

What is 3 + 7 ?
Please leave these two fields as-is:
WICHTIG! Aus Sicherheitsgründen muss die kleine Matheaufgabe gelöst werden!