Mhhhontags-Rezept:

Lebkuchentiramisu als Resteessen.

Post Icon

6a0120a791de49970b017ee6a26df4970d-800wi

Ihr Lieben, liebe Mama,

da bin ich wieder! Und wünsche euch von Herzen allen ein fröhliches 2013! Und allen, bei denen es jetzt vielleicht gerade nicht so fröhlich ist, das Wissen, dass alles wieder fröhlich wird. (Ich habe mal gelesen, wenn man sehr oft ein bestimmtes Wort liest, fühlt man sich auch so.)

Fröhlich (ich hör’ ja schon auf!) machte mich am Wochenende die Mail meiner Yogalehrerin Annika. Sie schrieb “Ich habe gerade das Lebkuchenhaus meiner Kinder in Rum getränkt.” Au backe, dachte ich, die hatte toughe Weihnachten, mittags Rum und das als Yogalehrerin… Aber nix da, es stellte sich heraus, dass sie auf dem Blog herzekleid ein Rezept für ein Lebkuchentiramisu entdeckt hatte, das sich super aus Lebkuchen-Resten von Weihnachten machen lässt, unter anderem mit einem Schuss Rum. Und weil das so irre gut schmeckte, konnte sie von dem für Gäste vorbereiteten Nachtisch einfach nicht aufhören zu naschen. Und überhaupt erzählte sie noch dazu, sei das eine sehr schöne Aktion, das Christmas Recycling auf dem Blog Naturkinder, für das Steffi von herzekleid das Lebkuchentiramisu beigesteuert hatte. Stimmt!

Sehr schön wird es auch Mittwoch hier. Ich freue mich wie Bolle eine ganz tolle, kreative Frau als Kolumnistin gewonnen zu haben und ich könnt’ schwören, dass ihr sie auch lieben werdet, wenn ihr es nicht schon tut. Sie wird ein Mal im Monat eine DIY-Kolumne beisteuern zu einem Thema, das ich sehr liebe, aber von dem ich absolut keine Ahnung habe, aber das ich sehr liebe. Mehr wird am Mittwoch verraten!

Und was macht dich gerade fröhlich? Hast du schon Lust auf 2013 oder denkst du: Lasst mich zurück auf die Couch? Gebt mir noch mehr Bücher und schöne Filme und Schokolade? Apropos schöne Filme – davon habe ich sehr viele gesehen über die Feiertage. Habt ihr schon Kochen ist Chefsache oder Dreiviertelmond gesehen? Machen sehr – Achtung, einer geht noch – fröhlich!

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...

23 Kommentare

  • Liebe Steffi,
    schön, dass es weitergeht! Mich macht mein neues Schlafzimmer sehr fröhlich. Hatte ich doch das Glück bei Dir Jutta’s Beratung zu gewinnen und ich habe von Ihr ein sehr schönes Farbkonzept bekommen. Nun bin ich am einrichten. Ein weiteres Mal musste ich feststellen, dass man als Designer zwar für andere wunderbare Ideen haben kann, doch für mich brauche ich ewig. Alles wird immer wieder verworfen und von vorne begonnen. Doch es macht Spass. Alles Gute für 2013.

  • Ein wundervolles Neues Dir, liebe Steffi!
    Mich macht mein eben begonnenes Yoga Teacher Training fröhlich! Tolle Leute, inspirierende Inhalte, wundervoll!
    Und Dreiviertelmond ist grossartig! Spielt ja auch in meiner schönen Heimat Nürnberg ;-) – und: Fritz Wepper in Kombination mit diesem fantastischen kleinen türkischen Mädchen – zum Niederknien und Weinen schön! All the best for 2013!

    • @Waltraud: Oh super, du wirst Yogalehrerin? Wie toll! Eine liebe Freundin von mir hat auch eins gemacht, das ist tough, oder? Wünsch dir ganz viel Spaß dabei! Dir auch alles Liebe! Steffi

  • Guten Morgen liebe Steffi,
    unser Umbau geht gut voran und der Umzug ins neue Heim rückt näher. Allein das ist schon Grund genug zum Fröhlichsein! Aber grundsätzlich bin ich eh schon ein sehr fröhlicher Mensch. Im Moment bin ich allerdings still fröhlich – verbringe die kommenden Tage mit meiner Stimmbandentzündung und freue mich, ganz in Ruhe ein paar Kartons packen zu können. Je mehr Zeit man dafür hat, umso geordneter findet alles seinen Platz… und ich einen neuen Grund zum Fröhlichsein!
    Liebste Grüße
    White Dream

    • @White Dream: Wow, wie toll! Ich plane auch gerade Umbau/ Alles muss neu-Maßnahmen. Macht Spaß, aber man ist auch froh, wenn’s fertig ist, gell? Ich wünsch dir gute Besserung für deine Stimmbänder!! Und viel Spaß beim Packen! Alles Liebe, Steffi

  • Liebe Steffie,

    Dir ein tolles neues Jahr, mit vielen wunderschönen Erlebnissen und tollen neuen Ideen und Umsetzungen ;-)

    Mich macht es fröhlich, dass ich heute nun endlich wieder yogiere…und das Jahr so schön ruhig mit tollen Nachrichten angefangen hat.

    Also ich freu mich auf die Dinge die da noch kommen!!!

    LG Uli

      • Zwei gute Nachrichten kann ich schon verkünden:

        Ich mach dieses Jahr eine Inklusive Ausstellung zusammen mit einer ganz tollen Gruppe von Behinderten,
        Und ich habe in den letzten Tagen ein CD-Cover gestaltet, sobald sie veröffentlicht wird, gibt es auch mehr Infos dazu.

        Und mehr darf ich leider noch nicht verraten…

        LG Uli

  • Liebe Steffi! Dir auch ein frohes neues Jahr!!

    Mich macht es grad ganz besonders fröhlich, dass ich heute endlich in meine absolute Lieblingsstadt Berlin ziehe!!! Die Koffer sind gepackt, der Job als Redakteurin in nem Online-Magazin steht und nach einigen sehr aufreibenden und anstrengenden Monaten )inklusive Umzug an Silvester/neujahr) freue ich mich wahnsinnig auf einen Neustart dort! :)

    Liebste Grüße, joanna*

    • @joanna: Wie toll, Berlin, Berlin! Das wird sicher großartig. Habe dort auch mal gearbeitet und hatte eine tolle Zeit! Darfst du schon verraten zu welchem Magazin du gehst? Herzliche Grüße!

  • Liebe Steffi,
    dir ein frohes neues Jahr und viel Erfolg bei deinen Projekten! Ich bin schon auf Mittwoch gespannt. Und fröhlich macht mich heute vormittag, dass Schule bzw. Kita wieder angefangen haben (meine Kinder sehen das allerdings nicht ganz so …).
    Viele Grüße
    Anke

  • Liebe Steffi,

    Auch dir ein fröhliches neues Jahr mit all den Veränderungen und vor allem dem Buch im Februar, das bestimmt noch ganz viele Fröhlich machen wird. Ich bin im Moment besonders fröhlich weil ich noch eine Woche mit meinem kranken Kind verbringen darf bevor es nächste Woche wieder in die Arbeit geht. Und wenn der Patient trotz OP Fröhlich ist, dann muss die Mama einfach auch fröhlich sein…

    So, das war jetzt der Fröhlich-Overkill – wenn das mal nicht hilft….. :-)

    • @Berit: Hey, ja hab ich gerade schon bei Instagram gesehen, dass du heut früh geweckt wurdest! :) Ich wünsch euch zwei eine schöne Kuschelwoche!!

  • Na, bei soviel jugendlichem Übermut hinterlasse ich mal einen fiesen kleinen Ohrwurm. Also, Gardinenblick auf und mit Schmackes, errr feeling: “HELLO AGAIN! Ich sag’ einfach hello again…”

    Fröhlich stimmt mich, dass ich nächsten Montag in den grossen Flieger klettere, der mich und meinen überhitzten Kopf im deutschen Nieselregen abliefert. Wehe, der kommt nicht (der Regen). Ansonsten hab’ ich mich um einen Job beworben und werde mir morgen in der deutschen Botschaft alle möglichen Dokumente beglaubigen lassen, mit denen ich dann hoffentlich im Juli meinen australischen Lieblingshistoriker in Deutschland heiraten kann. Einschliesslich einiger Dokumente, die es in Australien gar nicht gibt. Die erfinden wir morgen einfach. Drück’ uns die Daumen!

    • @ChristinaInAustralien: Du, du, du Howard, du! :) Komm schön nach Deutschland, der Niesel-Regen ist dir sicher! Und wie toll, dass du heiratest, yeah!!! Liefert Amazon eigentlich auch nach Australien? ;) )

      • Ja, jetzt kann’s fast losgehen. Nur noch so 2000 Sachen zu erledigen, den roten Koffer aus der Garage holen, packen, die Katze wieder aus dem gepackten Koffer fischen (wieso lieben Katzen Kofffer?) und ab. Amazon liefert schon in die Strafkolonie, aber das ist ziemlich teuer. Vielleicht hab’ ich Glueck, und Dein Buch wird beim bookdepository angeboten. Die liefern versandfrei hierher (zumindest solange, bis die Konkurrenten aufgeben).

        Aber auf der Botschaft war’s bizarr. Wie eine Reise in die 60er. Und die pampige Dame am Schalter, da fuehlt man sich doch gleich wieder so richtig wie zu Hause. “Nein, fuer dieses Dokument muessen sie die Botschaft anrufen und einen Termin mit dem Botschafter machen. Und der ist sehr beschaeftigt.” Aeh, hallo? Ich dachte, das ist hier die Botschaft? Leider muss man sein Handy am Eingang abgeben, sonst haette ich ja gleich vom Schalterstuebchen aus… Und haette sie dann den Hoerer abgehoben? Kafka, wo bist Du wenn man Dich braucht?

  • Dass in der Küche noch ne Dose Lebkuchen steht und ich jetzt weiß was ich damit mache – das stimmt mich fröhlich! Na dann, vielen Dank liebe Steffi :) Liebe Grüße aus Ö nach D, Annie

Kommentar hinterlassen

 *

What is 12 + 5 ?
Please leave these two fields as-is:
WICHTIG! Aus Sicherheitsgründen muss die kleine Matheaufgabe gelöst werden!