Mhhhontags-Rezept:

Einfach alles von Katie Quinn Davies aus ihrem Kochbuch “What Katie ate – Recipes and other bites & bits”

Post Icon

All photos © Katie Quinn Davies 2012 

Die Fotografin Katie Quinn Davies, die auf What katie ate bloggt, hat ihr erstes Kochbuch fertig. Ab dieser Woche ist es auf dem Markt, jetzt schon bestellbar bei Amazon: What Katie Ate: Recipes and Other Bits and Bobs (ca. 30 Euro, Penguin Books). Ich habe es sofort bestellt, weil ich ihren Blog, ihre Fotos und Rezepte liebe. Die Irin, die zur Zeit in Sydney/Australien lebt, kocht, stylt und fotografiert selbst und schafft es dabei, bei allen drei Sachen so viel Emotion mit reinzupacken, dass man ihre Bilder ewig anschauen und immer wieder noch was Neues entdecken kann. Und berührt ist. Ich zumindest. Irgendwas machen die Bilder mit mir. Und ihre dunkle Stimmung ist perfekt für den Herbst. Ich will mir sofort die Schokotorte backen, einen heißen Punsch kochen und ihr Buch blättern.

Geht’s dir ähnlich? Sonst schau mal in den kleinen Film, den sie zum Erscheinen ihres Buches gedreht hat. Spätestens danach wird sie dich haben und du willst es auch, wetten, dass…? Apropos, hast du’s auch geguckt? Habe die Daumen gedrückt, dass einer alten Kindheitserinnerung neues Leben eingehaucht wird. Hier und da hat es schon gut geklappt, finde ich. Bleibe zuversichtlich.

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...

11 Kommentare

  • Hab’s noch nicht geguckt – wir waren unterwegs – aber aufgenommen…Ist natürlich nicht das selbe, aber ich will mir schon noch eine eigene Meinung dazu bilden…Ahhhh – Katie….so TOLL!!! Freu’ mich so über das Buch! Happy Monday

  • Ich kannte den Blog bis jetzt noch gar nicht – aber ich befürchte, dass ich ihm ab jetzt jeden Tag einen Besuch abstatten muss ;) Man, sieht das alles lecker aus!! Diese Fotos verursachen bei mir einen unglaublichen Appetit, dabei ist es erst 10.00 morgens :D
    Wetten, dass…? war in Ordnung, zeitweise etwas chaotisch, aaaaber Lanz muss in die Aufgabe einfach hineinwachsen – wer ist denn bitte von Anfang an perfekt?
    Liebe Grüße,
    Isabelle :)

  • Oh vielen Dank für die Vorstellung des Buches, Blogs und Videos. Ganz großartig. Werde mal ein bisschen auf ihrem Blog stöbern gehen. Sieht ja alles sehr vielversprechend aus!

  • “What Katie ate” ist ganz große klasse!
    Ich habs ja selber nicht wirklich mit backen und kochen aber wie die Frau das immer alles für Fotos herrichtet und inszeniert, der Hammer.
    Und dann die Fotos selber…ich bin begeistert.
    Danke für deinen Blogpost, ich bin der Meinung es müssen noch ganz viele Menschen, Katie und ihre wunderbare Arbeit “kennelernen”.

  • Ein hübsches Buch! Und die Fotos fangen eine wirklich schöne Stimmung ein!

    Was das angesprochene Abendprogramm angeht. ich wundere mich, dass überhaupt jemand sowas guckt. Ich glaube, das tun nur Rentner…hätte getrost abgeschafft werden können.

  • oh ja, ich liebe Ihre Fotos und Rezepte auch so sehr…ganz wunderbar…da werde ich wohl auch nicht widerstehen können…;)…wünsch eine wunderbar kreative Woche…alles Liebe…cheers and hugs…i…

  • wieso sollten nur Rentner “wetten dass…” gucken?
    für’s erste mal fand ich es richtig gut. liegt aber vielleicht auch daran, dass ich die Gäste durchweg interessant und sympathisch fand und ich Gottschalk eh nie leiden konnte :-)

  • Ohhh, Danke für die Buchvorstellung
    Mhhh,was für ansprechende Fotos. Katie’s Blog kenne ich noch nicht – da schau ich doch gleich mal drüber :-)

Kommentar hinterlassen

 *

What is 5 + 13 ?
Please leave these two fields as-is:
WICHTIG! Aus Sicherheitsgründen muss die kleine Matheaufgabe gelöst werden!