Do it yourself:

Eine schlichte Leiter in eine sehr schöne Garderobe umwandeln

Post Icon

 

Ich wußte gar nicht, dass der Italiener auch bastelt, ich dachte, der bolzt nur. Thihi. Gut, Spaß beiseite. Morgen werden die Italiener ja hoffentlich nichts zu lachen haben, deshalb heute eine kleine Lobeshymne auf sie: was können die Italiener hübsch basteln! Guckt mal, habe ich auf der italienischen Webiste at casa (Fotos Adriano Brusaferri) entdeckt: Diese hübsche Garderobe war vorher mal eine alte, verrottete Leiter und zack haben die Italiener ein Designerteil draus gemacht.

Wie das geht haben der lustige Google-Translator und ich versucht zu übersetzen: Man nehme eine schicke Holzleiter, schleife sie ab,  streiche sie erst mit Klarlack, dann mit der Wunschfarbe. In die Stufen bohrt man Löcher, darin steckt man später die Kleiderbügel. Die Idee ist, die Kleiderbügel immer hängen zu lassen und nur die Mäntel etc. auszutauschen. Dübel je nach Wandstärke und Gewicht der Leiter an der Wand anbringen und zwei Holzwinkel, die vorher in der Farbe der Leiter gestrichen wurden, auf die Dübel schrauben. Die Leiter auflegen, anbohren. Kleiderbügel in die Löcher stecken, Sachen aufhängen – fertig!

So, liebe Italiener, wenn ihr uns morgen schön brav das Halbfinale gewinnen lasst, versprechen wir, diese schöne Idee nachzubasteln!

Grazie mille!

 

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...

22 Kommentare

Kommentar hinterlassen

 *

What is 2 + 5 ?
Please leave these two fields as-is:
WICHTIG! Aus Sicherheitsgründen muss die kleine Matheaufgabe gelöst werden!