Fürs Rue Magazine

Eine meiner liebsten Hamburg-Shopping-Strecken. Und für dich natürlich!

Post Icon

Als ich gerade von Ibiza zurückkam, noch ein paar Tage Urlaub hatte, fragte Crystal von dem amerikanischen Online-Mag Rue, ob ich Lust hätte, für die nächste Ausgabe eine meiner liebsten Shopping- und Schlemmtouren in Hamburg zu zeigen. Nichts leichter als das! Also zog ich mit dem wunderbaren Fotografen Felix Matthies los in ein paar meiner Lieblingsläden im Stadtteil Eppendorf/Eimsbüttel/Schanze. Das gesamte Ergebnis könnt ihr in der neuen Rue-Ausgabe ab genau jetzt sehen. Wir waren unter anderem in der Boutique Anita Hass, da haben wir kurz den neuen Trend Schaufensterstanding kreiert…

Beim wunderbaren Matthias Max aka Herr Max gab’s auf die Schnelle ein Stück Johannisbeer-Brownie (der Hit!)…

In der Eppendorfer Filiale von Mutterland einen schnellen, leckeren Kaffee…

Bei Felix Ballach im Grand Hotel of Sweden ein hübsches Lächeln…

… und die großartige Irina Hultzsch machte mich in ihrem Laden Milchmädchendesign noch verliebter in schönes Porzellan.

 … und wo wir noch waren, seht ihr in der Rue.

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...

23 Kommentare

  • Tausend Dank, Steffi!
    Tolle Tour, tolle Fotos … Hab mir gleich ein paar der Stationen für Ende Juli vorgemerkt, wenn ich für ein paar Tage zur Early Bird in Hamburg bin … Ach, was wird das genial!

    Liebe Grüße
    Lysann

  • Ach Hamburg ist so schön…

    Und wie passend, jetzt die Tage bin ich auf Fototour in Hamburg, da kann ich ein zwei Sachen gleich miteinander verbinden, die Du hier geschrieben hast. Super ;-)

    LG Ulrike

  • Toll toll toll, ich darf morgen Oldenburg verlassen und bis Freitag nach Hamburg reisen, so passen deine Tipps nun wie die “Faust aufs Auge” – ich hoffe mein Seminar lässt mir auch genug Zeit dafür :-)
    Danke

  • Oh wie schön! Auch als Hamburgerin ist es toll neue Tipps zu entdecken. Zu Herrn Max muss ich echt mal. Das steht schon so lange auf meiner To Do-Liste. ;-)

    Lieben Gruß
    Kathi

  • Wie gut, dass eine meiner Freundinnen für ein halbes Jahr nach HH zieht – dann kann ich bei einem Besuch alle Empfehlungen testen :)
    Besonders angetan hat es mir “Mutterland”: Hallooo? Wie lecker sieht denn bitte dieser Käsekuchen aus???
    Liebe Grüße,
    Isabelle :)

  • Uiii, wie schön, geliebtes Hamburg so hübsch in Szene gesetzt – Danke! Und Kompliment: Schaufensterstanding hat Potential, ein würdiger Nachfolger des Windowshoppens zu werden! Dein Lächeln lässt alle Klamöttchen noch schöner erstrahlen. Frau Hass sollte mal über eine Dauerkooperation nachdenken ;)
    Liebe Grüße von Anemone

  • Liebe Steffi, glaub ich hätte genau die gleichen Stationen ausgesucht… TOLL!!!! Kannst Du mir bitte sagen, wo Du diese großartige, gelbe Jeans gekauft hast – such schon ewig :-( DANKE & ganz liebe Grüsse…

  • Meine Heimatstadt:) Mit der Fotostrecke machst du tolle Werbung für sie :) Bei Mutterland werde ich das nächste Mal auf jeden Fall auch vorbeischaun. Die Kuchen sehen himmlisch aus !

  • Hallo Steffi, ich lese Deinen Blog schon länger, habe aber noch nie etwas kommentiert… bis jetzt! Deine Auflistung ist fantastisch und spricht mir aus der Seele. Nur eine wunderschöne Boutique in Eppendorf würde ich noch hinzufügen und bin sicher, dass sie auch Deinem Geschmack entspricht: Langeloh & Peters’son im Lehmweg 42. Inhabergeführt von der Mode-Designerin Wiebke Langeloh, die ein tolles Händchen für besondere und bezahlbare Mode und Accessoires aus Skandinavien und Paris hat. Einen Eindruck bekommst Du hier: https://www.facebook.com/LangelohundPetersson. Und wenn man vom Shoppen müde wird, holt man sich nebenan ein Stück Kuchen von Rob & Stephen’s little cake (ehemals Sweet Dreams). So sieht für mich der perfekte Samstag aus! :)

Kommentar hinterlassen

 *

What is 14 + 13 ?
Please leave these two fields as-is:
WICHTIG! Aus Sicherheitsgründen muss die kleine Matheaufgabe gelöst werden!