Ibiza

My way…

Post Icon

So, hier kommen wie versprochen meine frisch erkundeten Lieblingsorte auf Ibiza…

Geschlafen… haben wir in der Finca Villa Roses bei St.Rafael. Gefrühstückt wird zusammen mit den anderen Gästen in der großen, hübschen Outdoorküche. Muss man nicht, sollte man aber, weil man entspannt mit den anderen Urlaubern sich über die besten Strände, Shops und Restaurants austauschen und gemeinsame Grillabende planen kann. Die Gastgeberin Ulrike Brandmayr hat die tollsten Tipps und eine große Gabe, die Gäste miteinander ins Gespräch zu bringen. Wir hatten so sehr nette Abende und gemeinsame Ausflüge. Wer Geräuschempfindlich ist, sollte am besten wie wir vor der Cluberöffnungssaison (meist um den 1. Juni herum) dort urlauben, dann eröffnet der Club Privilege nebenan. Gäste, die in der Zeit schon im Villa Roses waren, sagen man hört so gut wie nichts.

Gegessen & gefeiert haben wir ganz entspannt auch dank der Tipps von Ulrike Brandmayr & vielen Freunden zum Beispiel sonntags (bester Tag dort!) in dem Strandclub Blue Marlin (Cala Jondal Beach). Wer gern gut isst (das angeschlossene Restaurant heißt Yemanja) und dabei sehr gern Menschen zuschaut wie sie feiern (sich selbst oder das Leben), der ist hier genau richtig. Natürlich sind die Preise für Getränke et cetera happig, aber der Eintritt ist frei und dann kann man ja je nach Urlaubskasse Gas geben. Und irgendwie ist das besser als Gala lesen und ins Kino gehen zusammen (und das ist ja auch nicht umsonst).

Meine neue (Getränke-) Liebe Hugo habe ich in dem Strandclub Coco Beach am Playa d’en Bossa kennen gelernt. Dort kann man wirklich sehr, sehr lecker essen und an dem feinen Strand einen entspannten Tag verbringen. Links davon – aber in angenehmer Entfernung – beginnt dann die Partystrandmeile.

Apropos Parties – wir waren zur Eröffnungszeit der Superclubs auf Ibiza, wo jeden Abend ein anderer großer Club eine Eröffnungssause gibt. Wir waren beim Opening vom Space-Club. Der Eintritt kostet um die 75 Euro pro Person (!). Meins war das nicht, aber vielleicht ja deins.

Ich bin lieber lecker essen gegangen: zum Beispiel vor oder nach einer ausgiebigen Shoppingtour in Ibizas Altstadt Tappas essen im La Bodega (in Ibiza Stadt, links von der Rampe, die hoch in die Altstadt führt – Calle de las Farmacias- Rambla Dalt Villa), wirklich köstlich! Und hübscher Nebeneffekt: gleich nebenan ist die niedliche Boutique Biscuit (Dänische Designerin), unbedingt reinschauen!

Lecker essen kann man auch gleich ums Eck von der Villa-Roses-Finca in San Rafael im El Clodenis. Die haben eine schöne Terrasse mit sehr entspanntem Personal und Essen.

Geshoppt haben wir in dem wunderbaren Interior-Laden Sluiz (in St.Miquel oder San José- Anfahrtsskizzen auf der Website). Da musst du auch hin! Wir haben erst mal unsere piekenden Strandhandtücher gegen butterweiche Baumwolltücher (so wie sie die da alle haben) eingetauscht, diverse Küchen-Accessoires gekauft, im dazugehörigen Restaurant gespeist und sind glücklich weiter gezogen.

Geshoppt wurde ebenfalls in der Innenstadt bei HE Mango (genau, super für Männer, wußte gar nicht, dass es auch eine Mango-Männervariante gibt, oh, sogar einen deutschen Online-Shop seh ich gerade), Natura (Plaza del Parque, klingt ökig, haben aber sehr schöne Sommerkleider und Wohnaccessoires), Noss (Calle Bisbe Azara 2, sehr hübsche Damenmode, grauneonfarbene Schals z.B., jajaja), Zara natürlich (Bartomeu Vincent Ramon 12-16, ist dort ja immer ein bisschen günstiger), auf dem Markt Las Dalias (Sant Carles de Peralta) jeden Samstag, da habe ich lange am Stand der Hippie-Marke World Family verbracht (haben auch einen Online-Shop!) und dann kann man noch herrlich shoppen – echt jetzt – Kindersachen im Supermarkt. Unser Supermarkt in der Nähe der Finca hieß hipercentro und dort hatten die entzückende und so günstige Schuhe und Kleider für Kinder, plus natürlich das tolle Ibiza Salz, den leckeren Kaffee in der hübschen Verpackung und die beste AD, die spanische.

Geausflugt wurde nach Formentera, der kleinen Schwester von Ibiza. Da ist es alles noch kleiner, feiner und entspannter. Mit der Fähre dauert es um die 45 Minuten und dann sind wir mit einer Retro-Vespa (bekommt man gleich beim Anleger) quer über die Insel geheizt. Ein Riesenspaß, bitte unbedingt auch machen!

Zum Entspannen sind wir an den Playa de ses Illetes Strand gedüst, gleich nebenan ist der Strandclub Juan y Andrea, davor liegen die Yachten im Meer und lunchen die Besitzer. Herrlich zum Zuschauen. Eingekauft haben wir in einem kleinen Shop hinten im Café vom Bigstore. Da gab es das schöne rotgestreifte “Happiness is a 10 Dollar Tee“-Shirt (siehe unten) und das dann noch mal in blauweiß gestreift als Kleid. Herrlich! Essen wollten wir eigentlich im Chezz Gerdi, weil da die liebe Julia geheiratet hat, aber das Restaurant öffnet erst abends. In der Innenstadt gibt es aber auch ein kleines Restaurant von denen, sah super aus und das Essen soll toll sein. Wir waren dafür auf einen Snack im Can Carlos, auch nett.

Zurück auf Ibiza haben wir dann unglaublich romantisch im Cap d’es Falcó (siehe unten) Zeit verbracht. Da fährt man abends gegen 20 Uhr hin,  bestellt was Leckeres zu essen, legt sich auf eins der Strandbetten, nippt am Cocktail, hört entspannte Musik und guckt ganz in Ruhe der Sonne beim Untergehen und den Flugzeugen beim Aufsteigen (hört man nichts von) zu.

Ebenfalls sehr entspannend war die tolle Massage, die man sich in die Finca bestellen kann. Der Veranstalter heißt Ibiza Balance, die tollste Frau im Team: Monika. Ich habe – Klischee, Klischee – die Anti-Stress-Massage genommen, der Hit!

So, das war mein Ibiza fürs Erste. Und wie schaut deins aus? Oder warste noch nicht da, willst aber jetzt hin?

♥  Steffi

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...

37 Kommentare

  • Guten Morgen,

    seit dem ersten Foto warte ich sehnsüchtig auf den Bericht. Ich war wirklich noch nie dort und nun will ich hin. Villa Roses kommt in meine Hotelliste. Danke für den schönen Einblick.

  • Wunderschöne Bilder! Mein Mann will mich schon die ganze Zeit überreden, nach Ibiza zu fahren, da er dort öfter arbeitet. Ich bin bisher immer zurückhaltend gewesen, aber wenn ich diese Bilder sehe, dann MUSS ich wohl doch mal dort hin…
    LG von Sabine

  • Morgähn!
    Was heißt hier gähn? Nach diesem tollen Bericht bin ich gar nicht mehr müde.
    Mich hat Ibizza auch nie gereizt, aber jetzt hast Du mich heiß gemacht. Wie kinderfreundlich ist denn das Ganze?
    Wünsch Euch allen einen süß-sonnigen Tag!
    Suse

    • @ Suse: Das fragste mich, die Noch-Nicht-Mama? Hmh, ich würde sagen: sehr! Wir haben nämlich sehr viele niedliche Familien am Strand gesehen, die sehr viel Spaß hatten. Es gibt Strände, wo das Wasser flach beginnt, sprich Kinder schön plantschen können. Plus: in den Strandclubs bekommt man ständig für sich und die Kinder Essen und Getränke (das würde mich ja sehr entspannen) – hilft das? Herzliche Grüße!!

  • Die Fotos und deine Tipps sind einfach Klasse!!! Diese Outdoor Küche ist einfach nur zum verlieben…ich will dahin! :-)

    Danke für die tollen Tipps!! Ganz Liebe Grüße Meliha

  • Ach herrlich, deine Ibi-Bilder! Ich war vor gut 10 Jahren das erste Mal dort, möchte aber unbedingt nochmal hin, ich glaub, ich gönn es mir irgendwann mal mit meiner Tochter, mít ihr (und meinen Eltern!) war ich damals da… meinen Mann krieg ich da wohl nicht hin (er liebt seine Vorurteile!!)…

    LG, Andrea

  • Liebe Steffi,
    mann, mann…dein Blog hat wirklich Suchtpotenzial und mich hat es eh schon erwischt. (OhhhMhhh ist die erste Seite die ich Morgens, nach meinen Emails!, lese). Vielen Dank für die tollen Beiträge! Es ist sicherlich nicht immer leicht das mit dem Alltag zu vereinbaren. Meinen Geschmack hat es bis jetzt aber so ziemlich jedes Mal getroffen ;)
    viele Grüße,
    Judith

    • @ Judith: Liebe Judith, you make my day! Freu mich riiiiesig über dein Kompliment, echt jetzt! Du hast den Nagel auf den Kopf getroffen, mir rennt gerade die Zeit davon, weil auch noch tolles riesengroßes Geheimprojekt nebenbei. Aber es macht einfach so viel Spaß, das alles auf ein Mal. Und deswegen klappt es bisher auch immer irgendwie. Aber schön, dass du weißt, das man das nicht immer alles aus der Hüfte schießt. Freu mich riesig, dass du jeden Morgen liest! Alles Liebe, Steffi

  • Wie bekloppt ist das denn? Ich sitz jetzt hier mit Pippi in den Augen, weil du so cool+schön von Ibiza und Formentera schreibst.
    Soll ich Dir was sagen. Neben dem Chez Gerdi, genau nebenan ist unsere Finca!!! Keine Ahnung ob du das gesehen hast, aber das sind drei weiße Bungalows rechterhand wenn man auf das Meer schaut, versetzt. Der mittlere ist unserer…. Gott. WIE COOL! :D
    Deine Tipps hab ich mir jetzt mal für August abgespeichert. Vielleicht machen wir auch mal ‘nen Tagesausflug nach Ibiza oder ich fahr alleine rüber…

    • @ Valerie: Was ist denn daran bekloppt? Das ist ein großartiges Kompliment, da machste mich doch glücklich mit!! Und wie lustig!! Als wir vorm Chezz Gerdi standen, sagt mein Mann: “Guck mal links, was für tolle Fincas, mach mal ein Foto, damit wir Zuhause gucken können, wie man die mieten kann!” Lustig, oder? Wir fanden die entzückend!! Kann man die mieten??? Herzliche Grüße!!

      • Oh, das wüsste ich wohl auch zu gerne… Also, ob man die mieten kann. Mein Mann war vor unserer Hochzeit jedes Jahr auf Formi und würde nun so gern wieder einmal hin. Leider finde ich keine passenden Unterkünfte, die mich ansprechen.
        Ich würde mich freuen, wenn Du mir ne kurze Info gibst. Herzliche Grüße

  • Bilder wie aus dem Reiseführer! Wunderschön!
    Ich möchte auch gerne Urlaub haben =)
    Aber mir würde es ja schon reichen, wenn es endlich mal Sommer werden könnte! Mitten im Juni zu frieren ist echt nicht der Renner!

    Viele liebe Grüße
    Natja

  • Oh wie unfair, da sitze ich im Büro im kalten Norddeutschland und sehe das. Ich war noch nie auf Ibiza, das löst aber den Drang aus sofort hinzufahren!!!
    Liebe Grüße
    Paola

  • liebe steffi, soo cool, du beschreibst mein ibiza.. unser ibiza, die ecken, die ich auch so liebe, wie toll!!… leider ist es schon ein paar jahre wieder her… wir haben im Coco beach mal eine tolle hochzeit gefeiert.. ohman, ich werde wohl bald wieder hinfliegen, die sehnsucht ich neu geschürt, danke für deinen bericht!

  • Liebe Steffi, ich danke dir toootal fuer deine Tipps. Ich habs mir ja gewünscht, und da sind sie endlich, und ja, ich weiss es macht viel Arbeit das alles so toll zusammenzustellen. Deswegen bin ich dir umso dankbarer! Habe eine halbe Stunde nur deinen Eintrag bewundert und bin den Links gefolgt. Herrlich!
    Am meinsten mag ich das Bild mit den Buddhas – das ist Instant-Relaxing! Aber ich habe nicht ganz verstanden, ob das jetzt bei euch im Hotel oder im Restaurant El Clodenis war?

    Wünsch dir einen wunderschönen, entspannten Tag!!! Und nochmal, 1000 Dank!
    Jana

  • Liebe Steffi,
    von mir auch jetzt mal an dieser Stelle ein wirklich megamegagrosses Kompliment. Deine Seite makes MY day. Auch ich gehe jeden Tag voller Spannung und Vorfreude drauf. Suchtfaktor pur ! Ich hole mir wirklich unglaublich viel Inspiration aus Deiner Seite, Deinen Tipps, Deinen Links… DANKE DANKE DANKE !
    Und der Ibiza-Bericht…. toll ! Mich hat es ehrlichgesagt dort nie hingezogen, aber seit dem Bild der Outdoor-Küche will ich unbedingt in dieses Hotel ;-) Ist bei mir schon im Ordner “Places do see” abgespeichert. Und der Rest schaut auch sehr bunt aus… ich liebe bunt ;-) Danke und mach unbedingt weiter so !

    Liebe Grüsse
    Katinka

    p.s. Suchtfaktor ist am Anschlag, aufgrund Deiner “geheimen Mission” ;-)

  • Liebe Steffi,

    wie gut, dass wir in vier Wochen auch wieder nach Ibiza fahren… Gibt ja doch immer jedes Jahr neue Dinge zu entdecken. Vielen Dank für’s Testen..

    Ganz liebe Grüße, Katharina von den 3überfräuleins

  • Wow! Tolle Bilder!
    Bisher stand Ibiza ja überhaupt nicht auf meiner Urlaubslandwunschliste. Aber jetzt würd ich am liebsten sofort dorthin. ;-)

    LG Sandra

  • Was für schöne Bilder und so kurz und knapp und super gut beschrieben. Als ich das gerade gelesen habe, ist Ibi sozusagen auf meiner Reiseliste sehr weit nach oben gerutscht.

    Vielen lieben Dank und liebe Grüße
    Ulrike

  • Hallo Steffi,
    Habe diesem Post auch schon entgegengefiebert, da hast Du Dir wirklich viel, viel Mühe gemacht und es schaut einfach alles so schön aus.
    wir haben vor mittlerweile 8 Jahren ein paar Flittertage auf der Insel verbracht und auch wir fanden es einfach toll. Habe selten so viele schöne Menschen gesehen, Leute gucken war da wirklich ein Highlight, dazu die Restaurants, insbesondere in der Altstadt oben….ein Traum.
    Lieben Dank nochmal, Kathrin

  • Liebe Steffi

    Ein sehr toller Artikel, mit vielen Tipps die ich selber noch nicht kenne, obwohl dieses Jahr mein 6 Mal Ibiza ansteht. Werde ich auf jedenfall vieles davon testen!

    Ich liebe die Insel, das Klima, die Leute, die Athomspähre.. einfach wunderbar.

    Meine Restaurant-Tipps:
    Pinocho: Ohne Reservierung fast chancenlos, kleiner gemütliches Rest. mit ganz viel Charme mitten in den Einkaufsgassen am Hafen. Steht bei mir jeweils mehrfach pro Ferienaufenthalt auf dem Programm.

    La Oliva: Für den etwas grösseren Geldbeutel, aber absolut köstlich. Per Zufall waren wir letztes Mal zum Birthday-Dinner hier, in den Gassen von Dalt Vila.

    Und wenn es einfach Pizza sein soll.. die Beste gibt es in meinen Augen bei El Pirata ebenfalls am Hafen.

    Freue mich bereits auf September, wenn ich wieder ibizenkischen Boden unter den Füssen habe.

  • Wow Steffi, was für ein lebendiger und toller Reisebericht!
    Die Fotos sind der Wahnsinn und deine Schilderungen so “fröhlich”. Ich glaube der nächste Trip wird nach Ibiza gehen, und dank Dir muss ich noch nicht mal viel planen ;) Danke!
    Liebe Grüße,
    Ricarda

  • ja, jetzt sofort möchte ich dort hin! ach steffi, du hast mir einen schönen tag-/urlaubstraum beschert! dank´dir dafür!

    liebste grüße sendet dir michele

  • …auf Instagram followe ich Dich schon eine Weile, jetzt hab ich mir Deinen Blog mal etwas ausgiebiger zu Gemüte geführt und bin über den Ibiza Bericht gestolpert… Hach….. ich fliege heute noch hin… es ist das 13. Mal. ♥ Danke für den kleinen Appetizer!
    Und eine schöne Woche wünsche ich Dir!

Kommentar hinterlassen

 *

What is 14 + 8 ?
Please leave these two fields as-is:
WICHTIG! Aus Sicherheitsgründen muss die kleine Matheaufgabe gelöst werden!