Mhhhontags-Rezept:

Hugo. Ein international geliebter Sommerdrink

Post Icon

Und ich dachte, Hugo liebt nur mich und ich ihn und Ibiza war der zarte Anfang einer großen Liebe. Und dann schreibt ihr mir alle, ihr liebt ihn auch, er euch auch. Sein Holunderblütensirup-Minze-Limetten-Cava-Geschmack macht euch auch ganz kirre. Ach, Hugo. Wärst du nicht so ein toller Typ, ich würde dich links liegen lassen und mit Klaus-Peter, Jan-Volker und Gerd-Sebastian abziehen. Aber Hugo, für keinen anderen Typen habe ich so viel Zeit investiert, um sein Geheimnis zu knacken. Das muss was mit uns werden!

Für alle, die jetzt denken, die Luxat ist jetzt endgültig durchgeknallt und spricht schon mit Weingläsern – die Vorgeschichte ist: auf Ibiza habe ich mich in einen Sommerdrink namens Hugo verliebt. Ich hatte ihn vorher noch nie getrunken, es war Liebe auf den ersten Blick (meinerseits zumindest) und ich dachte: Wow, da hab ich aber was ganz Feines von der spanischen Insel mitgebracht. Poste vergangenen Freitag beim Frage-Foto-Freitag ein Foto, verspreche das Rezept zu knacken und was passiert – ich bekomme ganz viele Mails und Kommentare: “Ach, der Hugo und ich sind ja auch schon lange ein Paar”, “Wir lieben uns auch sehr”, “Mir schmeckt er so und so am besten”.

Ach, Hugo.

Also habe ich einen großen Schluck genommen, meine Eitelkeit heruntergespült und sage jetzt voller Überzeugung: freie Liebe für Hugo! Dann lieben wir ihn halt alle und er liebt uns. Das war’s doch eh, was die Hippies auf Ibbi oder wo auch immer erreichen wollten!

Jetzt ist nur noch die Frage, wie wir ihn alle am liebsten mögen.

Völlig selbstlos habe ich zusammen mit meinem Mann und lieben Freunden gestern Abend als Pre-Tatort-Drink ein Rezept ausprobiert, das uns lieber Weise der Barkeeper aus dem Restaurant Das weisse Haus rübergeschickt hat. Der Hit!

Isabelle von dem niedlichen Blog Applewood House hat der Frau ihres Lieblingsitalieners deren Rezept entlockt, siehe ebenfalls unten.

Wie trinkst du ihn denn am liebsten, den Hugo? Oder kanntest du ihn bisher noch gar nicht, den Charmeur?

MEIN HUGO:

Für ein bauchiges Glas: 150 – 250 ml  (je nach Weinglasgröße) Cava (-Sekt), eine Scheibe Limette, ca. 2 cl Holunderblütensirup (je nach Konzentration des Holunderblütensirups, wir haben den von Darbo genommen), 3 Blätter frische Minze plus Eiswürfel und einen Schuss Mineralwasser (ca. 100 ml).

ISABELLES HUGO:

Man nehmen ein Rotweinglas, legt ein paar Blätter Minze hinein, drückt diese leicht mit einem Stössel, damit das Aroma freigesetzt wird. Darauf zwei Eiswürfel, darüber einen Limettenschnitz leicht ausdrücken, darauf dann einen Schuß Holunderblütensirup (Menge muß man ausprobieren, kommt auf die Konzentration an, Monin-Sirup braucht man eher weniger, Darbo eher mehr). Dann ein kräftiger Schuß trockenen Prosecco (je einfacher und günstiger die Sorte, destso besser!) und ein kräftiger Schuß Mineralwasser. Ein bisschen umrühren und noch ein Limettenscheibchen hinein. LECKER! Alternativ habe ich auch statt Minze mal Zitronenmelisse genommen, auch sehr gut und empfehlenswert.

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...

39 Kommentare

  • Guten Morgen!
    “mein” Hugo kommt aus Südtirol. St. Germain Holunderblütenlikör anstatt von Sirup sind sein Geheimnis.. Im Übrigen wird allein schon das Design der Flasche in dir den “haben wollen-Teufel” auslösen…Jede Flasche St. Germain ist mit einer eigenen Nummer versehen, aus der das Erntedatum der Blüten ersichtlich.
    “Die zarten, wild wachsenden Holunderblüten verleihen St. Germain sein unnachahmliches und ausgewogenes Aroma mit Anklängen von Zitrusfrüchten, Birne und Passionsfrucht. Durch seinen sehr geringen Zuckeranteil ist St-Germain leicht und hat eine ausgewogene Süße.”sagt der Spirituosen-Wiskey-Blog. Dazu Minze einen Hauch Limette, Eis und Prosecco..Lg

  • Das ist wirklich witzig…. also ich…. ich kannte Hugo bis vorgestern noch nicht. Und kennen tue ich ihn eigentlich auch noch nicht so wirklich – denn getrunken habe ich ihn noch nicht. Ich bin auf der Suche nach einem Holunderblütensiruprezept (omg, was für ein Wort;-)) auf ihn gestoßen und gestern beim Klauen der Holunderblüten in Nachbars Garten meiner Freundin – erzählt mir diese doch… och ja, wenn der Sirup fertig ist, können wir Hugo trinken. Also, werde ich heute Sirup kochen und dann… HUGO trinken. Grüßle Basilikum

  • Und für die, die keinen Alkohol mögen gibt es die alkfreie Variante namens Durstlöscher, die nur mit Mineralwasser und viel Eis gemacht wird. Mmmmh, erfrischend nach dem Sport… Grad probiere ich verschiedene Sirupe aus. Pfirsich war seeehr fein.

  • jetzt bekomme ich auch lust den hugo zu probieren :) wäre das ok, wenn er zweigleisig fährt?? ich möchte ihn dir nicht ausspannen ;)

  • Liebe Steffi,
    ich lese auf Deinem Blog schon sehr lange (heimlich mit) und möchte heute einmal sagen, dass es hier einfach immer ganz wunderbar ist! Schicke Dir unbekannterweise ein Küsschen und wünsche eine wunderbare Woche!
    LG, Annette
    P.S.: Hugo geht NUR mit Darbo-Sirup… wirklich – hab schon sehr viele ausprobiert…

  • Hallo Steffi.
    Wir lieben den Hugo auch schon seit letztem Sommer, denn nach spritzlastigen Sommerpartys war uns der Sinn recht bald nach einem neuen, leckeren Getränk. Und da kam der Hugo natürlich gerade recht. Erst am Samstag haben wir ihn bei einem schönen Mädelsabend genossen mhhh
    Hab einen schönen Start in die neue, recht kurze Arbeitswoche und bis ganz bald
    rosa & limone

  • Liebe Steffi,

    ich muss dir leider sagen: Der Hugo und ich, wir lieben uns auch schon ein paar Wochen! Es war Liebe auf den ersten Schluck… Schön, dass du ihn nun auch für dich entdeckt hast. Ich teile ihn gerne mit Dir :-)

    Liebe Grüße,
    Julie

  • Alle lieben Hugo!

    Alle, nur ich nicht :-(

    Hugo + ich – wir haben es ein paar Mal miteinander versucht, aber die Chemie stimmt einfach nicht. Ich schiebe es mal auf die Holunderblüte, die mich noch nie begeistert hat.

    Aber gut – so bleibt mehr für EUCH alle :-)

    Schönen Wochenstart wünscht Dir
    Denise

  • Ich liebe Hugo! In Dubai bin ich aber – noch – eine von wenigen…mal sehen, wie lange es dauert, bis das Somemrgetränk des Jahres auch hier ankommt…vielleicht wäre das ne Geschäftsidee? Ich mache die erste Hugo-Bar in den Emiraten auf…;-)

  • Ohhh ja, der Hugo. Lecker, oder? Ich hab ihn letztes Jahr das erste Mal getrunken und war sofort begeistert. Danke für’s Rezept, jetzt kann der Hugo endlich bei mir einziehen!

    Liebe Grüße & einen schönen Start in die Woche,
    Catharina

  • Hallo an alle,

    ach nein, jetzt ist es raus – dabei waren wir Südtiroler richtig stolz auf unser Geheimgetränk. Nachdem jede, aber wirklich jede Hausfrau ihren eigenen Holundersirup nach Mutters Rezeptur braut, trinken wir den Kir Royal alla Südtirol nun schon einige Jahre (während der Rest sich noch am Veneziano = Aperol Spritz erfreute). Also wirklich lecker schmeckt er eben nur mit Mutters Holunder. Für die, die keine Holunder-Staude ihr Eigen nennen: seid letztem Jahr wird er in Bozen schon komplett mit Minz und Zitrone abgefüllt…

  • Hugo war mit in der Form bisher völlig unbekannt. Da gerade eh ein Holundersirup in der hibbelschen Küche vor sich hingärt, weiß ich ja nun, was ich als nächstes Trinken werde. Blöd nur, das das Wetter hier gerade mal wieder wenig Ibiza-like ist, sondern man eher Lust auf nen heissen Ostfriesentee hat. Liebste Grüße, Frau Hibbel

  • liebe steffi….

    hugo und ich haben uns im november verliebt…und vorgstellt wurden wir uns von jemandem, der in südtirol beim apres ski die ersten erfahrungen mit ihm machte…
    aber wo kaufst du den darbo-sirup? ich musste auf die günstigen varianten zurückgriefen?

  • lustig irgendwie… liegts am geographischen Unterschied? In München hab ich das Gefühl wird seit Jahren nur noch Bier, Hugo und Spritz getrunken. Ausschließlich. Hugo is das neue Mineralwasser hier unten. Sonne sitzen, Hugo schlürfen.

  • Und ich sitze in UK und bekomme nichts mit von Hugo, vielleicht weil ich zu sehr Mutter bin und immer nur Pasta essen gehe …Aber der Urlaub rückt näher und dann werd ich auch mal mit HUGO flirten. Else

  • Oh ja, der Hugo ist momentan sehr angesagt und das zurecht! :D
    Wenn es jetzt hier mal mehr als 15 Grad hätte und wir statt Dauerregen Sonne hätten, wäre er mit Sicherheit auf meiner Getränkeliste für den Feierabend. ;-)

  • Liebe Steffi,

    ich kenn den Hugo auch erst seit deinem Post letzte Woche. Hab’s voll Freude meiner Kollegin erzählt, die dann meinte “Ja, den kenn ich. Den trinken wir immer im Sommer.” Äh, ok… :) Ist komplett an mir vorübergezogen. Jetzt ist der Holunderblütensirup angesetzt und dem Hugo-trinken am WE steht nix mehr im Wege :)

    LG,
    Marlene

  • Hallo Ihr Lieben,
    ich habe gerade erst Holunderblütensirup selbst gemacht, das geht super easy. Der ist auch viel besser als die günstig gekauften. :) Und Danke noch für die 2 tollen Hugo Rezepte. Ich warte aber noch bis es wieder wärmer wird, in der Sonne genieße ich ihn am Liebsten. :)

    Liebe Grüße Kiki

  • Dein Rezept hört sich super an! Das wird gleich am Wochenende mit meinen Fräuleins getestet – da wird die Vorfreude aufs Wochenende & aufs Heimkommen ja noch viel größer!!! ;)
    Und was fast noch toller ist: Holunderblütensirup machen meine Eltern immer selbst – und zwar das letzte Mal gestern.
    Manchmal ist das Leben einfach perfekt :)
    Viele liebe Grüße,
    Isabelle <3

  • Oh ja Hugos und meine Liebe hat letzten Sommer bereits begonnen. Ich habe sogar schon überlegt ob ich zu unserer Hochzeit im Juli nicht eine Hugobowle hinstelle, damit alle was von dieser Liebe mitbekommen.
    Viele liebe Grüße Nina

  • Ach… Hugo und ich haben uns diesen Frühling verliebt! Die Liebe hält an – so sehr, dass ich ihn zu meiner Hochzeit im nächsten Jahr eingeladen habe. Der Bräutigam ist einverstanden. Hugo steht auf der Gästeliste, äh Getränkekarte…

    Und ich bin sicher, viele der weiblichen Gäste werden an diesem Tag auch ihr Herz verlieren. Es sei ihnen aber gegönnt… ich komme an diesem Tag schließlich unter die Haube…

    An dieser Stelle ein großes Kompliment an deine fantastische Hochzeitsberichterstattung – ich hab mich sowas von wiedergefunden!

    Liebe Grüße
    Carina

  • Ich kenn gespritzten Holler (mit Soda oder Sekt) schon seit Jahren. Ist bei uns ein Familientreffen-Drink, weil er mit/ohne Umdrehung suuuuper schmeckt. Tipp: in Eiswürfel Minzblätter einfrieren, dann hat man immer Minze da!

  • Ihr dachtet, das ist ein Newcomer? Denkste. Mein Hugo-Rezept ist von Oma. Nur dass die ihn nicht so nannte.
    Er ist und bleibt eben der Beste Hugo aller Zeiten, überall und für alle.

    Grüße! N.

  • …ich hab den noch nie getrunken, muss zwingend und ganz schnell nachgeholt werden, beide Rezepte klingen sehr gut, danke schön.
    Herzlichst Tatjana

  • voll cool!!!!! wen gleich mein Sirup in den Fläschchen ist- tja, dann kanns ja bei uns auch endlich hugo-len ;-)
    Danke Dir für diese tolle Anregung (ich war zu meiner Schande schon immer eher ein Fashion Follower…)
    Liebste Holundergrüße aus der Glasgeflüsterküche

  • Hallo Steffi,

    mhhh, die Hugo-Rezepte hören sich sehr lecker an, ich kannte ihn auch noch nicht.
    Obwohl ich nach Deiner schönen Einleitung jetzt fast noch mehr auf die Rezepte zu Klaus-Peter, Jan-Volker und Gerd-Sebastian (!!!) gespannt bin ;-)

    Viele Grüße
    Steffi

  • sogar meine eltern kannten den hugo vor mir. das hat mich etwas ins grübeln gebracht. inzwischen kann ich deine verliebtheit aber völlig nachvollziehen! lieben gruss, holunder :)

  • Liebe Steffi, verrätst du uns in den naechsten Tagen auch noch, in welchen schnike-schoenen Hotel ihr wart? Die Bilder waren schon hinreissend.

    Einen schönen Tag dir!
    Jana

  • Der Hugo! Vor ein paar Monaten stellte mir eine Freundin den Hugo vor, ich nahm ihn mit zu mir und stellte ihn dann meinen Freundinnen vor… nun sind die fertig gemixten Flaschen von F…kost Käfer im Supermarkt immer ausverkauft… alle meine Freundinnen lieben ihn… Also freue ich mich sehr über Deine Rezepte, denn damit kommt auch mein frisch selbstgemachter Holunderblütensirup zum Einsatz!

  • Habe Hugo heute fertig im Regal in einem Drogeriemarkt (…mann) gefunden. War noch jungfräulich, was Hugo anging. Aber zum Geburtstag meines Mannes beim Fußball…sehr lecker!

  • spät aber doch komm ich auch noch daher und oute mich als ganz gewaltigen ‘ugo-Fan !!!!!!!!
    hab ihn gestern erstmals selbst gemacht, ist ja ganz easy, und binnoch viel begeisterter ;-) )

    ein paar Eiswürfel ins Glas, ein Limettenachtel ausdrücken und reinschmeissen, 2 EL D’arbo (da sind wir uns ja alle ziemlich einig) Sirup drüber, mit Prosecco aufgießen und am Schluß noch einen Schuß Mineralwasser … umrühren … GENIESSEN …
    ah ja, die Minze war nur Deko … ;-) )

Kommentar hinterlassen

 *

What is 11 + 6 ?
Please leave these two fields as-is:
WICHTIG! Aus Sicherheitsgründen muss die kleine Matheaufgabe gelöst werden!