Mhhhontags-Rezept:

3 schnelle Gerichte von Patrick Voelz aus dem Restaurant Das weisse Haus. 1.Spaghettini à la Provencale mit Bresaola, 2.Gegrilltes toskanisches Gemüse mit Rosmarin und Thymian Picando-Ziegenkäse im Auberginenmantel und Tannenhonig Balsamico und 3. Mini-Schoko-Malheur

Post Icon

Ende dieser Woche düse ich in den Urlaub und das kennt ihr ja sicher: vorher ist Alarm. Da hilft nur: liebe Menschen um Hilfe bitten.

Und so springt mir heute toller Weise Patrick Voelz, der Inhaber des Hamburger Restaurants Das weisse Haus (Neumühlen 50, Tel: 040-3909016) zur Seite. Der hat sich gleich mächtig ins Zeug gelegt und drei schnelle Gerichte für euch gekocht. Na gut: zwei gekocht, eins gebacken: Spaghettini à la Provencale mit Bresaola, Gegrilltes toskanisches Gemüse mit Rosmarin und Thymian Picando-Ziegenkäse im Auberginenmantel und Tannenhonig Balsamico und als Nachtisch Mini-Schoko-Malheur.

Alle drei Rezepte sind die Wucht. Ich habe sie natürlich vorher probiert. Sie sehen simpel aus, sind auch schnell gemacht, aber der Geschmack ist etwas ganz Besonderes. Irgendwie bekommt Patrick Voelz es immer hin, ein paar frische Kräuter und besondere Zutaten so verliebt ineinander zu machen, dass sie zusammen so gut schmecken, dass man selbst ganz verliebt wird.

 

Gegrilltes toskanisches Gemüse mit Rosmarin und Thymian Picando-Ziegenkäse im Auberginenmantel und Tannenhonig Balsamico

Mini-Schoko-Malheur

Apropos Das weisse Haus, gehört das nicht dem… Mälzer? Eine gern gestellte Frage, obwohl Tim Mälzer das Restaurant bereits 2007 verkauft hat. Patrick Voelz (s.o.), der bereits Küchenchef in Restaurants wie dem Vero, Au QuaiGolden Cut und die Insel am Alsterufer war, hat es im August 2011 übernommen und lässt es gerade wieder zur alten Hochform auflaufen. Und das draußen vor der Haustür ab und zu immer noch aufgeregte Touristen ihre Kameras zücken und flüstern: “Ach guck, da kocht er der Mälzer, zusammen mit seiner Mutter…”, darüber schmunzelt er mit seinem Team.

Allen, die zu diesen Rezepten noch gern eine Weinempfehlung hätten, rät Patrick Voelz zum Grünen Silvaner vom Weingut Knewitz aus Rheinhessen. Habe ich natürlich auch vorgekostet – herrlich leicht und rund. Die Knewitz-Brüder gelten derzeit als Shootingstars der jungen deutschen Winzer. Und das schöne ist, am 2.Juni kann man sie im Weissen Haus bei einem Winzer-Menü kennenlernen und ihre Weine kosten und kaufen.

So. Und was sagt ihr zu alledem? Seit ihr schon auf dem Weg in den Supermarkt?

 

+++++ DIE REZEPTE +++++

Für 4 Personen

Spaghettini à la Provencale mit Bresaola

Zutaten:

1 Packung (400 g) Spaghettini, 1 Aubergine, 1 Zucchini, 1 Gelbe Parika, 1 rote Paprika, 200 g Cherrytomaten, 1 EL Olivenöl, 2 Knoblauchzehen, 0,2 l trockener Weisswein, 200 ml Gemüsebrühe, ¼ Bund Thymian, ¼ Bund Rosmarin, 16 Scheiben Bresaola (italienischer, luftgetrockneter Rinderschinken), 100 gr. Parmesan, (Meer-) Salz & Pfeffer (frisch gestoßene Pfefferkörner im besten Fall)

Zubereitung:

1.) Wasser im Kochtopf mit Salz zum kochen bringen. Spaghettini al Dente kochen und abtropfen lassen.

2.) Das gesamte Gemüse in kleine Würfel schneiden. Die Kräuter klein hacken. In einem Wok das Gemüse mit ein wenig Olivenöl und den Knoblauchzehen anbraten. Mit dem Weißwein ablöschen und erst die Brühe, dann die gehackten Kräuter hinzugeben und gegebenenfalls mit Salz und Pfeffer würzen.

3.) Die Spaghettini zum Gemüse geben und alles miteinander vermengen. Die Spaghettini auf einem Teller einrichten und mit dem Bresaola und Parmesan garnieren.

+++

Für 4 Personen

Gegrilltes toskanisches Gemüse mit Rosmarin und Thymian Picando-Ziegenkäse im Auberginenmantel und Tannenhonig Balsamico

Zutaten:

4 rote Paprika, 4 gelbe Paprika, 3 Auberginen, 2 Zuchini, 4 Eier, ½ Bund Schnittlauch, 4 Ziegenkäse-Taler (z.B. von Picandou), 1 Limone, 1 Knoblauchzehe, ½ Bund Rosmarin, ½ Bund Thymian, 1 Bund Rucola, 0,2 l Olivenöl, Salz, Pfeffer, 0,2 l Balsamico, 2 EL Tannenhonig

Zubereitung:

1.) Die Paprika waschen, halbieren und entkernen. Mit der Haut nach oben auf ein Blech legen und bei 180°C für 15 Minuten im Ofen garen. Die Haut nach dem Garen abziehen.

2.) Zwei Auberginen schälen, in die gewünschte Schnittform bringen, würzen und von beiden Seiten angrillen.

3.) Zuchini in 1,5 cm dicke Scheiben schneiden, diese dann ebenfalls würzen und beidseitig angrillen.

4.) Die restliche Aubergine mit der Haut, der Länge nach in dünne Scheiben schneiden.

5.) Eier aufschlagen, den Schnittlauch fein schneiden und mit den Eiern verquirlen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.

6.) Die Auberginen mehlieren, in Ei wenden und mit etwas Öl in der Pfanne von beiden Seiten goldbraun braten.

7.) Den Picandou Ziegenkäse halbieren und in die abgekühlten Auberginenscheiben einrollen, mit einer Schnittlauchstange fixieren.

8.) Für die Marinade die Limone pressen, den Knoblauch, den Rosmarin und Thymian fein hacken und alles mit dem Olivenöl vermengen, Salz und Pfeffer hinzugeben.

9.) Den Balsamico mit dem Honig ¾ einkochen, so das beim abkühlen eine leichte Bindung entsteht.

10.) Das Grillgemüse auf einem Teller einrichten, Marinade dazugeben, mit Rucola garnieren und Ziegenkäse obendrauf platzieren. Mit der Balsamicosauce dekorieren.

***

Für 4 Personen

Mini-Schoko-Malheur

Zutaten:

100 g Valrhona-Schokolade (70%), 10 g Kakao, 80 g Butter (davon 20g zum Einfetten der Formen), 112 g Eigelb (bekommt man im Supermarkt im Tetra Pak), 150 g Zucker, 100 g Mehl, 150 g Vollei (2 – 3 Eier je nach Größe), Muffin Formen/Blech

+ Vanilles0ße oder – eis, je nach Geschmack

Zubereitung:

1.) Die Schokolade (Valrhona zusammen mit Kakao) und die Butter getrennt schmelzen.

2.)  Vollei, Eigelb, Zucker, Mehl mit Schneebesen vermengen und dann die flüssige Butter und Schokolade unter starkem rühren untermengen.

3.) Die Formen mit Butter ausfetten und die Masse gleichmäßig verteilen.

4.) Im vorgeheizten Ofen bei 200°C 4 Minuten backen, dann bleibt der Kern noch etwas flüssig.

5.) Die Küchlein auf einem Blech stürzen und mit Puderzucker bestäuben. Die Küchlein auf kleine Teller servieren und (falls vorhanden) Vanilleeis oder –soße dazu reichen.

Guten Appetit!

 

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...

14 Kommentare

  • Guten Morgen,

    danke ! Diese Rezepte sind genau nach meinem Geschmack. Da nun ein langes Wochenende kommt, haben wir viel Zeit zum Ausprobieren.

    Herzliche Grüße und eine schöne Woche,
    Angela

  • das liest und schaut sich unglaublich gut. und so toll: die spaghetti passen perfekt in eine mittagspause. herzlichen dank, an koch und auftraggeberin :-)
    ganz viele grüße
    silke

  • ohhhhh mein Gott sieht das lecker aus, alle drei Gerichte sehen einfach nur himmlisch aus!!!!!!!!!!!!! Habe die Rezepte gleich meinem Mann gemailt, der ist der Koch im Hause und ich werde sicher mal die Schokosünde ausprobieren.
    Vielen lieben Dank für die tollen Rezepte und wenn wir mal in Hamburg sind (steht ganz oben auf unserer Ausflugswunschliste), werden wir im weissen Haus bestimmt vorbei schauen.
    Schönen Wochenstart und liebe Grüsse
    limone

  • Mmmmmh! Dankeschön!

    Und für Ibiza nicht zuviel einpacken, einmal dort wird man ganz lässig und entspannt. Die Insel weckt den heimlichen Hippie innendrin ;-)

    Liebe Grüße,

    Isabelle

  • 112 g Eigelb – aha. Tetrapack? Für den Privathaushalt eher nix, oder? Mecker, mecker :-)
    Aber sonst liest sich das schon fein!
    Schönen Urlaub!

  • mmhhhhh!
    und schon weiss ich, was es am donnerstag zu essen gibt, wenn mich meine familie besucht :-)

    dankeschön, liebe steffi!!!

    liebe grüße,
    inga

  • boah, genial das Menü, würde ich genauso jetzt gern haben wollen, auch die Location klingt sehr sehr interessant, leider zu weit weg von mir!
    Aber vielen Dank für die Rezepte, das probier ich aus!
    Alles Liebe von Tatjana

  • Uuui, sieht das lecker aus!! Alles Zutaten, die ich wirklich liebe und die Rezepte klingen auch nicht allzu kompliziert … die probier ich auf jeden Fall aus!
    Danke Dir und natürlich auch Patrick :)

    Schöne Grüße an die Elbe.
    Lysann

  • Ohh wie toll. Das sieht ja fantastisch aus. Mehr davon!!!War vor langer Zeit das letzte Mal im Weißen Haus. Werde ich unbedingt jetzt mal wieder ausprobieren. Wird verraten, was es beim Winzermenü gibt?

  • Hi Namensvetterin,

    als “5 Jahre Wahlhamburgerin” und leidenschaftliche Esserin war mir das mit dem weißen Haus natürlich bekannt. Ich war da leider nie – weder als Mälzer es noch hatte noch danach. Mittlerweile wohne ich ja in München, da ist ein Besuch im weissen Haus nicht mehr so einfach. Aber ich nehm zur Not erstmal die tollen Rezepte zur Hand. Hab sie mir natürlich sofort notiert. Ich wär ja schön dumm, wenn ich mir die entgehen lassen würde. Vielen Dank dafür und noch eine schöne Restwoche,

    Steffi

  • Kleines Feedback: Wir waren am Wochenende im weißen Haus mit Freunden zum Essen. Ich muss sagen, es war einfach super. Tolles Essen und Ambiente direkt am Museumshafen. Hatte ein Überraschungsmenue, das war auch dann noch spannend zu sehen, was man bekommt. Wir haben dann (trotz Wetterlage) einen entspannten Verdauungsspaziergang am Hafen gemacht. Herrlich. Daumen hoch fürs weiße Haus!

Kommentar hinterlassen

 *

What is 7 + 15 ?
Please leave these two fields as-is:
WICHTIG! Aus Sicherheitsgründen muss die kleine Matheaufgabe gelöst werden!