Easy-peasy Do it yourself:

Zwei schicke ich-pimp-meine-Sachen-mit-Neon-Farbe-Ideen von dem wunderbaren DIY-Blog a pair & a spare

Post Icon

Ich weiß, ich weiß, meine Liebe zu Neon ufert gerade aus, ständig zeig ich euch Ideen in den Leuchtfarben. Aber diese Farbe macht einfach so gute Laune! Deshalb gibt es heute noch zwei Ideen zum Thema Neon und nächste Woche nehme ich dann mal eine andere Farbe ins Visier. Versprochen.

Geneva heißt die niedliche Australierin, die in Hong Kong lebt und auf ihrem schönen Blog a pair & a spare toll gemacht DIY-Ideen zeigt und von der auch diese beiden easy peasies (gibt es das Wort? Sonst jetzt…) stammen. Sie hat auf der australischen Website von Harpers Bazar eine DIY-Kolumne für wirklich kreative Modepimpideen.

Diese Korbtasche hat sie zum Beispiel einfach nur, siehe unten, abgeklebt an den Stellen, die nicht Neongelb werden sollten, zack besprüht, wo es Neongelb werden sollte und fertig ist die neue coole Einkaufs- oder Strandtasche. Die ganz detaillierte Anleitung findet ihr sonst auch hier. Aber viel mehr ist da nicht zu tun.

Meine zweitliebste Idee von Geneva ist diese mal eben schnell angesprühte Halskette. Und dabei ist, na klaro, wichtig, dass man ein ungiftiges Spray nimmt. Eins, das auch für Textilien verwendet wird und nicht für Autos. Und auch diese Idee ist supereinfach. Man nehme eine schön opulente Halskette, sprühe sie an (detaillierte Anleitung siehe hier) und trage sie als Hingucker, gern auch zu Grau. Grau und Neon – die lieben sich!

Hast du denn auch schon was in Neon angesprüht oder bin ich hier die Einzige, die den Trend liebt?

In diesem Sinne: hübschen Mittwoch!!

♥  Steffi

 

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...

19 Kommentare

  • Ich bin gerade schwer am Überlegen… Neon gibt es bei mir noch nicht wirklich – die Tasche wäre aber auch genau mein Ding. Mit Farbspray hatte ich bis jetzt noch keinen Kontakt. DAS MUSS SICH ÄNDERN ;-)
    Liebste Grüße
    White Dream

  • *glucks*
    wenn DAS die motte sieht ;)
    sie steht grad auf neon-schweißbänder und die verschieden farbigen neon-schnürsenkel… beides musste man nicht ansprühen.
    aber ein coooooler neon-bilderrahmen zwischen all den schwarzen im flur: das wäre MEINE nächste to-do-aktion.
    lg
    steffi

  • Tolle Idee…Neon find ich super…ich selbst habe gerade einen grauen oversized Sweater mit Neon Pink besprüht…dicker Smiley…so wie diese schweinteueren Camouflage Couture Pullis…allerdings nur ähnlich…soll ja keine 1:1 Kopie werden….überlege jetzt noch ein weißes, schlichtes Männershirt damit zu besprühen…aber vielleicht einfach nur so mal drauf…ohne richtiges Muster, Schablone oder so.

    Toller Blog!

    Nina

    • @ Nina: Wow, das klingt super! Das will ich jetzt auch sofort ausprobieren. Von welcher Marke nimmst du denn da das Textilspray? Herzliche Grüße, Steffi

      • Nachtrag: der Stoff muss richtig “eingesuppt, nass-gesprüht” werden, dann wird die Farbe intensiver. Untere oder andere Seite unbedingt durch Folie, Tüte o.ä. schützen. War am Anfang etwas zu vorsichtig. Beim zweiten Versuch wars dann deutlich besser!

  • Ich war von der neonpinkfarbenen Ledertasche, die du neulich mal vorgestellt hast, so begeistert, dass ich sie direkt in UK bei der Cambridge Stachel Company bestellt habe. Sie müsste eigentlich jeden Tag bei mir eintrudeln. Darauf freue ich mich schon wie doof und verrückt! Und im Keller warten noch zwei kleine Ikea-Hocker, von denen einer ein leuchtendorangefarbenes Kleidchen bekommen soll.
    Neon ist toll!!
    Noch eine schöne und kreative Woche wünscht dir
    Anne

    • @ Anne: Oh wie cool! Auf die Tasche kannst du dich freuen, die macht unglaublich gute Laune und das Material ist der Hit! In welcher Farbe hast du sie dir denn bestellt? Auch pink? Und der Hocker steht auch auf meiner Liste, das sieht bestimmt super aus! Herzliche Grüße, Steffi

  • N E I N – bist Du nicht! Du beschreibst es perfekt für mich: Neon macht einfach instant GUTE Laune! Bei mir gibt es gerade ‘White Stuff’ Give Aways – zwar nicht in Neon, dafür in knallrot – und ich freu mich über alle, die noch mitmachen möchten! Happy Mittwoch Ihr Lieben

  • NEON ist soooo gut!!! Ich finde beide Ideen echt zauberhauft und Danke aus Zürich fürs Teilen. Auch die IKEA Hocker Idee ist ein Knaller.

    Mein Plan ist ein Bilderrahmen in Neongrün anzusprühen, das Passpartout darunter dann strahle-royal-blau anzustreichen und dann fetzt das Poster meines Hamburger Lieblingssängers http://www.duncantownsend.de/ gleich viel mehr auf der weissen Küchenwand.

    Meinen pinken Lackgürtel zum grauen Kleidchen trage ich obergerne spazieren B)

    Liebe Grüsse und Küsse aus Zürich
    Tine

  • Die Farbe ist großartig!
    Und die Idee mit dem Korb finde ich sehr gelungen.

    Meine große Tochter hat seit gestern ein pinkes Glitzer-Nietenarmband (das mir auch passt;)

    LG
    kathrin

  • Super Idee… Sachen mit Neon ansprühen….so simple und so naheliegend…. wo doch schon seit letzten Sommer bei mir 2 volle Sprayflaschen im Bastelregal rumstehen die ich mal einfach so damals bei Pro Idee mitgenommen hatte weil ich die Neonfarben pink und grün zusammen so cool fand…. Ooooh Maaann… wieso fällt mir sowas nie ein…. jetz aba…. ran ans Schpräääihen… :o ))

  • Ich kann Dich sooo gut verstehen. Ich gucke schon überall nach Knallfarben. Finde Deine Neon-Posts IMMER toll. Aber trotzdem hab ich noch immer NICHTS in Neon im Haus. Merkwürdig.

    Aber die DIY-Ideen passen gerade hervorragend zu meiner neuen Spray-Leidenschaft. Ich glaub ich muss mal gucken, was ich so besprayen könnte.

    LG Anja

  • Ich finde Neon auch richtig klasse! Komisch nur, daß ich noch vor einem halben Jahr steif und fest behauptet hätte: Also wenn ich einen Trend NICHT mitmachen würde, dann NEON!
    Aber hey, es ist so schick! Es macht so viel Laune! Ich habe ein kleines Hängeschränkchen neongelb gestrichen. Das knallt! Und ich möchte auch ein paar Stuhlbeinen neonfarbene “Socken” verpassen. Gemalt und nicht gestrickt ;0)
    Herzlichst,
    tanja

Kommentar hinterlassen

 *

What is 9 + 2 ?
Please leave these two fields as-is:
WICHTIG! Aus Sicherheitsgründen muss die kleine Matheaufgabe gelöst werden!