Easy-Peasy-DO IT YOURSELF: 10 Last Minute-Ideen für Ostern – zum Basteln und Bestellen

Post Icon

Habt ihr schon alle eure Oster-Deko-Ideen zusammen? Sonst hätte ich hier 10 Ideen, was man noch auf die Schnelle basteln, bestellen, backen und einkaufen könnte:

1.) Papiersterne in Frühlingsfarben von Bungalow (s.o.), bestellbar über Lys Vintage, Preis: inkl. elektrischer Aufhängung mit Stecker je 20 Euro

2.) Papiertüten mit Hasen-Aufdruck in Neon-Farben (s.u.) von Depot, Preis: je 1,99 Euro – zum Eier-Sammeln, Geschenke verstecken oder einfach als Deko

3.) Große Hasenfiguren (ca. 30 cm Höhe) in Neonfarben (s.u. in gelb, gibt’s auch in pink) von Depot, Preis, 9,99 Euro; weiße Hasen in klein (9,5 cm), Preis 1,50 Euro, in groß (18,5 cm) 4,95 Euro von Thevs (soweit ich weiß haben die keinen Onlineshop, sonst einfach: Tel: 040-76757456)

 

4.) Kikeriki: Der Begrüßungsdrink aus Eierlikör und – nee, echt jetzt – Fanta. Ein Geheimrezept meiner Kollegin, auch zu sehen in der aktuellen Brigitte. Klingt vielleicht skuril, schmeckt aber super! Ausserdem muss man es schon allein wegen des Namens trinken, oder?

5.) Backen: Hefezopf mit Puderzucker-Guss und Rosinen oder pur wie meine Mutter ihn immer macht und ich jetzt natürlich auch

6.) Bestellen: Petit Fours oder Mini-Cupcakes mit Esspapierblüte vonJulies Cakes, Preis: ab 1,95 Euro

 


7.) Basteln: Die Anfangsbuchstaben der Gäste aus hübschem Papier (dies in gelb mit kleinen, weißen Punkten ist von Idee) ausschneiden und mit neonfarbenen Klammern (von Bürobedarf Hansen) an die Serviette klemmen

8.) Eier-Indianer zusammen stecken: Das schnellste DIY der Welt – einfach weiße Eierbecher (Depot, Preis je 1,59 Euro) nehmen, weiße Eier und je 2 pinke Federn (von Idee) und die hinter das Ei klemmen. Fertig ist der lustige Eier-Indianer! Meine absolute Lieblingsidee, muss immer grinsen, wenn ich mir das angucke!

9.) Mit gepunktetem Masking Tape (via Tschau Tschüssi) an die Tür “Frohe Ostern” kleben (siehe erstes Bild) und dem Besteck einen Rahmen geben (s.o.).

10.) Moderne Blumengestecke, wie von den Läden Grüne Flora und Saxifraga stecken lassen. Schön luftig, nicht als klassischen Strauß, sondern eher kleines Kunstwerk auf verschiedenen Höhen und Breiten (Stichwort Kirschzweige, Anemonen, Magnolien, Orchideen etc., s.o.)

Requisiten: Etagere von Tiger, gelbe Kissen von Habitat, Besteck & Geschirr: Ikea, gestrickter Vasenüberzug: ein Geschenk meiner Freundin Annika, Stühle: Lys Vintage & Flohmarkt, Lampe von Secto Design/Lys Vintage, Kuchengitter von was das Herz begehrt

Und wie wird dein Ostern dieses Jahr aussehen?

♥  Steffi

Fotos & Ideen: Steffi/ Ohhh… Mhhh…

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...

22 Kommentare

Kommentar hinterlassen

 *

What is 4 + 15 ?
Please leave these two fields as-is:
WICHTIG! Aus Sicherheitsgründen muss die kleine Matheaufgabe gelöst werden!