Das Glückspaket zum Wochenende, heute mit: einem neuen Designmöbel-Laden in München, einem Online-Shop, der Blechbuchstaben und schönen Industrial Chic zu wirklich mal fairen Preisen verkauft, Städtekarten, die einiges mitmachen und und und

Post Icon

So, liebe Münchner, aufgepasst, da hat was Feines aufgemacht in eurer Stadt: der Designmöbel- und Accessoireladen Collection2 (Dreimühlenstraße 23, 804659 München, Showroom Mi-Fr 15 bis 19 Uhr, Sa 10-13 Uhr) von Britta von Mehren (die hat sich zum Beispiel den schönen Schriftzug unten ausgedacht), Stephanie Testa und Andrea Perlin.

Liebe Nordlichter, nicht weinen, es gibt auch einen dazugehörigen Online-Shop. Und ebenfalls erfreulich ist: 10% der Marge des Verkaufs geht an Bedürftige in der Region.

Auch schön: der Online-Shop für schöne Industrail Chic-Sachen – Factorychick, da gibt es u.a. Blechbuchstaben (siehe unten), Bistrostühle, Fabriklampen, Tabletts – und alles zu überraschend fairen Preisen. Gerade bei Buchstaben drehen ja gerade jegliche Anbieter völlig durch…

Vergangenen Freitag hat euch Okka das Wohnbuch von Design*Sponge at Home: A Guide to Inspiring Homes – and All the Tools You Need to Create Your Ownempfohlen, gestern war es auch in meinem Briefkasten, das werde ich dieses Wochenende in Ruhe studieren. Heute empfiehlt Okka u.a das neue Kochbuch “Home Made” – wie gut, dass Amazon Bücher für umsonst verschickt! Auch gern jeden Tag eins einzeln…

Wart ihr Hamburger schon mal im Elbgold-Café hinter der Bullerei im alten Schlachthof-Gebäude? Ich bin immer dran vorbei gedüst bei der Parkplatz-Suche für die Bullerei. Aber letzte Woche sind wir dann morgens mal hin zum Frühstück vor der Arbeit und der Kaffee (das ist er ja eh schon lang) war so köstlich und der Bagel mit hausgemachtem Cream Cheese und Himbeermarmelade (den hatte ich noch nie getestet) waren wie ich zu sagen pflege “the hämmer”. Jetzt sind wir morgens ständig da. Falls ihr dort also zwei Grinsekatzen seht: Das sind wir, ich und mein Mann.

Meine liebe Kollegin Britta hat geheiratet und weil sie ein großer New York-Fan ist, habe ich mich wie Bolle über diese Neuentdeckung gefreut: einen Stadtplan, den man knautschen kann. Sogar zusammenknüllen und in die Tasche stecken ist möglich. Der macht ganz viel mit. Gibt’s auch für Paris und andere schöne Städte und kostet nur 13 Euro. Topgeschenk!

Ich hab’s ja schon beim Mhhhontags-Rezept angekündigt: ich habe mir vergangenes Wochenende eine Dymo Junior gekauft, mit der ich die Bildunterschriften unserer Hochzeitsbilder in einem Album bekleben möchte. Das macht einen Spaß, unglaublich. Man kann damit auch ganz toll Küchensachen ordnen und bekleben. Sehr schick.

Diese Woche durfte ich für einen Job noch trockenshoppen gehen. Also gucken, aber nix kaufen. Dabei ist mir bei Lys Vintage u.a. diese schöne Essig- und Öl-Flaschen-Gschicht aufgefallen. I like a lot!

Überraschungen können ja entweder die Hölle oder der Himmel sein. Genau zum richtigen Zeitpunkt kam vor kurzem ein überraschendes Päckchen von der so tollen und talentierten Rike (formally known as

Eine sehr liebe Kollegin kam an einem freien Tag ins Büro, um zu helfen. Das brauchte ein Dankeschön und wurde eine wunderbare Marmelade (Aprikose, Lavendel, Amaretto) von Liebelein über Mutterland. Liebelein aus Stade habe ich über meine Freundin Marlene kennengelernt, die euch heute übrigens auch ein Glückspaket auf ihrem Blog schnürrt und sogar backt (Peach crumble), guckt doch mal vorbei.

Und was wird dich dieses Wochenende glücklich machen?

Alles Liebe,

Steffi

 P.S.: Wenn ihr auch Lust habt, mitzumachen und auf euren Blogs Glückspakete zu schnüren, hinterlasst doch im Kommentarfeld einen Link zu eurem Beitrag & verlinkt uns in euren Posts, da freuen wir uns!

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...

21 Kommentare

Kommentar hinterlassen

 *

What is 2 + 12 ?
Please leave these two fields as-is:
WICHTIG! Aus Sicherheitsgründen muss die kleine Matheaufgabe gelöst werden!