Jetzt darf ich euch endlich von einer der besten Reisen meines Lebens erzählen: von der “Fuck it”-Woche in Italien, auf dem Hügel, der atmet – klingt verrückt und das war es auch ein bisschen…

Post Icon

Bitte was? Fuck it sagen? Ein Urlaub zum Fluchen? Eine Woche lang? Und das soll Spaß machen?

Jajaja, ich weiß. Hab ich auch alles erst gedacht. Auweia, da steht man doch die ganze Zeit auf dem Berg und schreit schlimme Sachen vor sich hin. Schämt sich in italienischen Grund und Boden und denkt: Hoffentlich sieht mich niemand.

Aber die Fuck it-Woche, die ich in Italien im Auftrag der Brigitte Balance vergangenes Jahr erleben durfte, war viel feinfühliger und faszinierender als der Kraftausdruck es erahnen lässt. John Parkin und seine bezaubernde Frau Gaia haben sich einen unglaublichen Ort kurz vor der Toskana rechts geschaffen – the hill that breathes –  an dem man die Bäume tatsächlich vor Stille atmen hört. Und sich selbst vor allem wieder. Vielen Menschen geht im Stress ja genau diese Verbindung zu sich selber verloren und deshalb hören sie auch nicht mehr, was sie brauchen. Und deshalb ist es ab und zu wichtig, sich das alles mal genauer anzuschauen und zu ein paar Dingen, die einen von einem richtig schönen Leben abhalten, “Fuck it” zu sagen.

Darüber hat John Parkin ein sehr amüsanten Buch geschrieben, das sich sehr zu lesen lohnt und er bietet mehrmals im Jahr Fuck it-Wochen in Italien an. Aber wem das zu heftig ist, der kann an diesem wunderschönen Ort auch einfach eine Yogawoche buchen und vieles mehr.

Wie es mir während der Fuck it-Woche erging (und da ging einiges!) könnt ihr in der aktuellen Brigitte Balance lesen. Ich sag nur: es war ernsthaft eine der besten Reisen meines Lebens, ich kann sie euch sehr ans Herz legen. Und ja, das was man dort erlebt, hält lange vor. Es ist nicht alles wieder futsch, sobald man zurück im Alltag ist. Natürlich kommt es immer auf einen selbst an, was man draus macht. Aber ich kenne mehrere Menschen, die nach der Erfahrung ihr Leben verändert haben und sehr glücklich damit sind.

Oder hast du nichts, zu dem du manchmal gern “fuck it” sagen würdest? Erzähl doch mal…

Alles Liebe,

Steffi

 

 


 

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...

10 Kommentare

  • Klingt grandios, besonders das hier:

    “an dem man die Bäume tatsächlich vor Stille atmen hört. Und sich selbst vor allem wieder.”

    Große Sehnsucht grad.

  • Oh, ich hab’ den Artikel grad gestern gelesen und gar nicht registriert, dass der von dir war. Klingt ziemlich toll! Nach Erholung, Befreiung und einem ganz neuen Start nach dem Urlaub.
    Da würd’ ich sehr gern mal hin…

    Und dich bezahlt man für sowas auch noch. Unverschämtheit! ;)

    Liebste Grüße,
    Anni

  • ahh, da hast du die hübschen saft- und teeverpackungen fotografiert! :)
    traumhaft schön! ich versuche, die ruhe dieser fotos aufzusaugen, denn gerade jetzt möchte ich den mitarbeitern des friedhofs nebenan ganz laut “fuck it” zurufen, da sie einen heidenlärm veranstalten, während ich auf dem balkon in der sonne einfach nur lesen möchte! von wegen grabesstille … ;)
    ich glaube, john parkins buch möchte ich auch lesen und die neue brigitte balance!
    liebste grüsse
    nike

  • Die Bilder! Wow! Da würde ich auch gern mal eine Woche verbringen. Aber noch viel lieber würde ich auch so einen tollen Job wie Du haben, mit dem man solche Sachen erkunden kann ..

    Liebe Grüße, Sindy

  • Tolle Bilder und ein interessantes Thema. Klar kommt mir das F-Wort manchmal auch über die Lippen, aber ich flüster es dann immer… ;-) Man ist ja schließlich Vorbild.

    LG

  • Hey!
    Hab den Artikel vorgestern auch in der Brigitte Balance gelesen und war sehr überrascht, dass mir der Autorenname + Fotos von dir sehr bekannt vorkamen! Toller Artikel und schöne, eholsame Fotos!
    Lieben Gruß!

  • Ich sage Fuck it zu meiner kleinen Operation, die heute hätte stattfinden sollen, aber dann doch nicht stattfand, weil ich bei der Betäubungsspritze in Ohnmacht gefallen bin. Genaugenommen sage ich also Fuck you, Ohnmacht.

    Den Artikel möchte ich auch lesen. Mal sehen, ob meine Schwester die Brigitte Balance hat.

    Liebe Grüße!

    • @ Miri: Auweia, du Arme, das klingt superschrecklich. Ich hasse es in Ohnmacht zu fallen… Wünsch dir, dass du die OP ganz schnell nachhholen kannst. Alles, alles Liebe, Steffi

  • hallo steffi,
    ich möchte gerne deinen diesbezüglichen bericht lesen. nun ist es ja eine weile her. hast du eine link, bzw. tip wo ich ihn bitte lesen kann?
    lg.dragutin

Kommentar hinterlassen

 *

What is 3 + 12 ?
Please leave these two fields as-is:
WICHTIG! Aus Sicherheitsgründen muss die kleine Matheaufgabe gelöst werden!