Hier sind wir. Hier in Thailand auf der Insel Koh Lanta im Costa Lanta Resort. Hier ist es unglaublich schön und so lecker. Hier genießen wir die tolle Thai-Küche, schlürfen Cocktails, obwohl es rundherum auch viele andere Restaurants gibt. Hier schmeckt's am besten. Wir haben's getestet. Hier schlafen wir in einem grauen Betonwürfel, der zwei Seiten aus Holztüren hat, die man weit aufklappen und dann direkt unterm Moskitozelt schlafen und trotzdem noch aufs Meer schauen kann.

Hier sind wir: im schönsten Hotel auf Koh Lanta, vielleicht sogar im tollsten Thailands – dem Costa Lanta

Post Icon

Fotos: Costa Lanta

Hier sind wir.

Hier in Thailand auf der Insel Koh Lanta im Costa Lanta Resort.

Hier ist es unglaublich schön und so lecker.

Hier genießen wir die tolle Thai-Küche, schlürfen Cocktails, obwohl es rundherum auch viele andere Restaurants gibt. Hier schmeckt’s am besten. Wir haben’s getestet.

Hier schlafen wir in einem grauen Betonwürfel, der zwei Seiten aus Holztüren hat, die man weit aufklappen und dann direkt unterm Moskitozelt schlafen und trotzdem noch aufs Meer schauen kann.

Hier sind wir dank des Tipps meiner reisefreudigsten Freundin Ju gelandet, die auch noch mehr Bilder von den Betonwürfeln auf ihrem Blog hat.

Hier kann man durchaus ein bis zwei Wochen am  Strand liegen (auf gepolsterten Holzliegen, for hotel guests only – I love!), durch den angenehm gekühlten Pool schwimmen, sich massieren lassen (einziger Haken: lieber nach rechts rüber gehen zu “Happy Massage”, keine Sorge, nix mit Happy Ending. Alles harmlos und gepflegt, aber da kostet es nur die Hälfte und ist genau so gut, weil = die selben Masseure wie vom Hotel)…

Hier ist alles minimalistisch designt, was eine große Ruhe und Unaufgeregtheit mit sich bringt und eine turboschnelle Entmistung der vollgestopften Köpfe. Offiziell hat der thailändische Architekt Duangrit Bunnag das Hotel designt. Inoffiziell wurde unter den Gästen gemunkelt, dass es jemand aus Deutschland gewesen sein soll, man aber etwas Thai-Flair bräuchte. Wie auch immer, beides tolle Geschichten.

Hier duscht man fast im Freien. Nur ein Stofftuch schützt vor herunterfallenden Blättern et cetera.

Hier kann man auch viele Ausflüge machen: Schnorcheln, Insel-Hopping (u.a. Koh Phi Phi wurde “The Beach” gedreht, soll aber schrecklich touristisch überlaufen sein), Kochkurse (u.a. bei Time for Lime – aber Achtung, der dauert ganz schön lang…)

Hier kann man sogar heiraten.

Hier kann man sicher auch toll flittern.

Hier kann man auf jeden Fall sehr gut verliebt sein.

Ich melde mich nächste Woche mit bunten Beiträgen aus Bangkok!

Alles Liebe & schönes Wochenende!! Steffi

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...

27 Kommentare

  • Liebe Steffi!
    Glücksschweinchen, du!!!
    Da wäre ich jetzt auch gerne……
    Liebe Grüße und noch eine wunderschöne Zeit!
    Sabine

  • so schöne fotos am frühen (nicht grauen!) morgen – da macht das aufstehen ja fast spass! ;)
    bin gespannt auf die bangkok beiträge!
    dir noch eine schöne zeit
    lieben gruss
    nike

  • Wow! Sieht das toll aus! Ich wünschte, ich könnte mich jetzt rüber beamen und ein bisschen Wärme tanken.
    Ich wünsch’ dir noch viel Spaß und freu mich auf bunte Bangkok-Bilder!
    Liebste Grüße,
    Anni

  • Neid ist mir eigentlich fremd … aber im Moment kann ich mich eines leisen Gefühls von aufkommendem Neid schlecht erwehren ;-) Traumhaft schöne Bilder!
    Auch ich wünsche euch noch wunderschöne Tage und versuche mal, meine aufkeimende Reiselust wieder niederzuprügeln :-)
    Liebe Grüße
    Helga

  • Traumhaft! Wir wollen ja eigentlich nächsten Winter nach Thailand. Da habe ich den Tipp gleich mal gebookmarkt :)
    Euch noch eine herrliche Zeit (das muss man Euch gar nicht wünschen – die habt Ihr augenscheinlich eh!). Trotzdem: Viel Spaß, Erholung, Zweisamkeit. J

  • und ich hätte WIRKLICH nicht mehr in den koffer gepasst? Uahhh. Das ist toll, Steffi. Genießt, genießt. Trotzdem: will be happy to have you back <3

    j

  • Das sieht wirklich, wirklich unheimlich toll aus!
    Besonders die “Duschkabine” hat es mir echt angetan. Da könnt ich auch mit dem Stofftuch leben.

    LG,
    Dani

  • Ja, ich muss schon sagen: wenn ich die Bilder sehe werde ich schon ein bisschen neidisch. In München ist es grau und kalt. Bäh.
    Viel Spaß und genieß die Zeit dort weiterhin!

  • liebe steffi,
    ich bin sowas von deeply impressed…
    und ich mein jetzt nicht mal die unverschämt schönen thailand-fotos, sondern Deinen neuen Blog. Der ist ja fantastisch geworden. Herzlichen Glückwunsch zum Umzug! Hach… und Heiraten tuste bald?
    Ja, ich war viel zu lang Blogabstinent. Das betraf nicht nur meinen eigenen, wie Du merkst…
    liebe Grüße, Anja

  • Ne!!! Das ist ja wuuuunderschöööön! Aber pass auf mit den Massagen!!! ;-) Die haben´s manchmal in sich! Ich wünsch euch ne ganz ganz schöne Zeit!

    • @ Imke: ich war ja Gott sei Dank in HH schon im Massagetrainingslager, das laeuft wie geschmiert! Außer, dass ich mich erst dran gewoehnen musste, dass wenn ich “aua” sage, sie breit grinsen… Liebste Gruesse!!

  • na das hotel ist doch mal einen wochenendausflug wert!! hübsch, hübsch. wie kommt man den am besten vom flughafen zum hotel, taxi, shuttle vom hotel? viel spass

    • @ Vanessa: das Hotel hat leider keinen Shuttle, ist einem aber ganz toll behiflich beim Finden des besten fuer die Rueckreise. Wir haben uns am Krabi-Flughafen leider etwas abzocken lassen. Sogar da muss man handeln: ueber 200 Bht pro Person nicht einsteigen!
      Man kann auch eine Faehre von Krabi/ Koh Lanta nehmen, aber das passte nicht zu unseren Flugzeiten. Also Minivan vom Krabi-Flughafen direkt ins Hotel. Alle Moeglichkeiten stehen aber auch noch mal auf der Homepage des Hotels! Ganz viel Spass! Soll ich noch irgendwo was verstecken? Unser Beachballspiel? ;)

  • WOOOOOWWWW!
    War in 2009 auf Koh Lanta – welch’ Paradies, oder? Habe die Zeit dort auch SEHR genossen. Wir waren im Layana – kennst du das?
    Definitiv wird DIESES Hotel hier mit auf meine Will-ich-unbedingt-hin-Liste kommen!

    NICE!

  • Pingback: Übernachten in Kalifornien « Ein Stück vom Glück

  • LIebe Steffi,
    ich habe meinen Reader mit den Hamburger/Deutschen Blogs seit einiger Zeit vernachlässigt und versuche gerade mich durch alles zu lesen.

    Erstmal tolles neues Design! Liebe es.
    Und dann: Neid, Neid und nochmehr Neid!!! Das sieht so großartig aus, wo du gerade bist. Ich brauche sowas von Urlaub und dieses Jahr ist es soweit! Habe ich mir selber versprochen.

    Yvonne

Kommentar hinterlassen

 *

What is 5 + 8 ?
Please leave these two fields as-is:
WICHTIG! Aus Sicherheitsgründen muss die kleine Matheaufgabe gelöst werden!