Mhhhontags-Rezept: Safran-Bulgur mit Gemüse und Ziegenkäse – mal ganz gesund, für alle guten Vorsätze zum Wochenstart

Post Icon

Guten Morgen, lieber Montag. Das Wochenende war wieder einmal sehr ungesund. Ich weiß, ich weiß. Pancakes zum Frühstück, Pizza zum Mittagessen auf die Hand, Cupcakes zum Kaffee und Chips zum Abendprogramm. Montags morgens sind die Vorsätze noch ganz frisch und ungebrochen, man kann noch was draus machen in der Woche und ich möchte diese Woche mal etwas gesünder angehen lassen.

Mit folgendem Rezept samt frischem Gemüse. Alleine das Schnippeln der bunten Naturprodukte hat schon so etwas von Wellbeing. Die Farben des Gemüses zahlen ordentlich auf mein Frühlingsgefühle-Konto ein und fernländische Gewürze beamen mich aus dem verregneten Bremen. Dieses Rezept von Green Kitchen Stories – übrigens einem sehr wundervollen Foodblog für vegetarische organische Gerichte mit traumhaften Rezepten und Foodfotos – ist ab sofort in meinem Veggie Repertoire aufgenommen. Gesunde Zutaten, exotische gewürzt und superlecker.

Sagt sogar mein Mann, und der ist Couscous-und-alles-was-so-aussieht-Zweifler. Ich habe noch nie zuvor mit Safran gearbeitet und war ganz überrascht, wie schnell hier in meiner Küche ALLES gelb war. Von dieser homöopathischen Menge Safran. Kochlöffel, Wasserhahn, Finger, Küchenschränke (ursprünglich weiß), Notebook, Teller, Tischdecke, also vorsichtig sein. Ich habe den Koriander dezent außen vor gelaseen. Wer hier häufiger mitliest, der weiß, Koriander kommt mir nicht auf den Teller, da der Geschmack des Koriander bei mir Ameisen-Assoziationen auslöst. Ich habe die Chilimenge versus Originalrezept erhöht und die Mandeln weggelassen. Für Nicht-Vegetarier lässt sich das Gericht sicher gerne mit gebratenem Hähnchen bereichern.

Safran-Bulgur mit Gemüse und Ziegenkäse (in Anlehnung an Green Kitchen Stories)

für ca. 6 Personen

1 1/2 Tassen Bulgur

720ml Gemüsebrühe

1/2 g Safran

Olivenöl

1 Zwiebel, fein gehackt

2 Knoblauchzehen, fein gehackt

2 kleine Chilis.

1 rote Paprika in Scheiben geschnitten

1 Zucchini, längs halbiert und dann in dünne Scheiben geschnitten

10 Kirschtomaten, halbiert

Saft einer halben Zitrone

etwas Koriander, falls Ihr mögt

Salz und Pfeffer

200 g Ziegenkäse (ich habe Picandou verwenet)

geröstete gesalzene Mandeln

1.) Den Bulgur ca. 6 Minuten lang in der Gemüsebrühe kochen. Während des Kochens Safran einrühren.

2.) Eine Pfanne auf mittlerer Stufe erhitzen und Olivenöl hineingeben. Zwiebeln, Knoblach und Chili kurz anschwitzen lassen.

3.) Paprika, Zucchini, Kirschtomaten und Zitronensaft hinzufügen und für ca. 10 Minuten lang Köcheln lassen. Dann evtl. den Koriander, ganz sicher aber Salz und Pfeffer hinzufügen.

4.) Schließlich die Hälfte des Ziegenkäse einrühren.

5.) Gemüse mit dem Bulgur vermengen und in eine große Schüssel füllen.

6.) Restlichen Koriander, ZIegenkäse und evtl. Mandeln darüber streuen.

Euch einen tollen Start in die Woche.

All the love in the universe,

Jeanny

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...

8 Kommentare

    • ja. und pünktlich kommt die sonne heraus. yipppieh. vielleicht muß an nur öfter farbenfroh kochen :)

      schöne Woche, phoenics1

      J

  • Bin ein absoluter Bulgur-Fan! Da kann man so schnell tolle Kreationen zaubern. Das Rezept mit Ziegenkäse klingt echt super lecker. Ich hab da noch eins, mit getrockneten Aprikosen, gerösteten Mandeln und Minzcreme,soooo… gut — muss ich auch mal wieder machen ;) ! Danke für die Inspiration!

  • liebe j,
    danke, danke, danke… dieses mal ist meine woche gerettet! dann klappts ja vielleicht doch noch mit dem neuen bikini ;-)
    wird spätestens morgen nachgekocht!
    glg,
    Bee

  • Mhhh – sehr lecker wars, hab ich gleich nachgekocht gestern!
    Nur irgendwie war die EINE Peperoni, die ich statt der vorgeschlagenen ZWEI Chilis genommen habe, viel zu scharf… Deshalb starte ich gleich einen neuen Versuch nächste Woche, damit man auch den Safran & Ziegenkäse mehr rausschmeckt.
    Hatte übrigens geröstete Pinienkerne statt Mandeln, auch sehr lecker!

Kommentar hinterlassen

 *

What is 14 + 8 ?
Please leave these two fields as-is:
WICHTIG! Aus Sicherheitsgründen muss die kleine Matheaufgabe gelöst werden!